#2191: GB Company "The Devil of Fire - The Spiciest Ramen in the World"

#2191: GB Company „The Devil of Fire – The Spiciest Ramen in the World“

Leute, stellt die Milch bereit. Es wird scharf. Sehr scharf. Zumindest sollte man davon ausgehen wenn man den sympathisch grinsenden Schädel auf der Verpackung sieht. Und natürlich auf Grund des dezent aufgedruckten Statements: The Spiciest Ramen in the World. Auf in den Kampf.

Inhalt / Zutaten:
– Nudeln
– Würzpulver: Carolina Reaper, Salz, Zucker, Suppenbasis, Rindfleischaromapulver, Glutamat, Rinderbrühe, Rindfleischaroma, Hefeextrak, Glukose, Paprikapulver, Kimchi Jjigae Aroma, Kimchipulver, Knoblauch, Paprika, schwarzer Pfeffer,Dinatrium, Ingwerpulver, Siliziumoxid, Frühlingszwiebeln, Algen, Pak Choi, Kohl, Karotten

#2191: GB Company "The Devil of Fire - The Spiciest Ramen in the World"
#2191: GB Company "The Devil of Fire - The Spiciest Ramen in the World"

Zubereitung: Die Nudeln und das Pulver zusammen im Topf mit 550ml Wasser für 4 1/2 Minuten kochen.

Zwischenfazit (Geruch & Optik): Riecht nach „handelsüblicher“ Ramyun und leicht fischig durch die Algen.
Sieht ziemlich gut aus durch die Brühe und das Gemüse.

#2191: GB Company "The Devil of Fire - The Spiciest Ramen in the World"

#2191: GB Company "The Devil of Fire - The Spiciest Ramen in the World"Sehr Gut!
Schärfe:★★★★¾ 
Optik:★★★★½ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★¼☆ 
Insgesamt:★★★★☆ 

Fazit: Die Nudeln sind richtig gut. Schön dick und bissfest.

Die Brühe ist recht lecker. Auch intensiver als erwartet. Aber effektiv ist es eine relativ typische Ramyun Brühe ala. Teumsae, Hwa, Shin Red, Yeul oder Buldak Stew.

Das Gemüse hat eine gute Konsistenz, geht geschmacklich aber unter. Nur die Algen kommen ganz leicht durch.

Scharf? Oh ja. Aber „Spiciest Ramen in the World“? Hm. Eventuell von den nackte Scoville Zahlen her. Oder wenn man halt wirklich bei Suppen bleibt. Dann ist sie recht sicher bis jetzt die Schärfste (die ich probiert habe).
Auf jeden Fall Schärfer als die oben aufgezählten.
Wenn wir rein bei Schärfe bleiben und Bratnudeln mit einbeziehen würde ich grob sie grob bei der Buldak 2x einordnen.
Ist ja nun einmal auch teils Tagesform abhängig.
Die Schärfe brennt gut nach, doch hatte ich trotzdem während des Essens irgendwie keine riesigen Probleme. Da war das Essen der Buldak 3x schon eine andere Hausnummer. Etwas Milch nachtrinken war dann doch angesagt, aber ein paar Schluck haben hier ausgereicht.

Preislich ist das natürlich auch so eine Sache. Man kann se sich wohl mal holen um eine der schärfsten Suppen aufm Markt zu essen. Aber da es günstigere und bessere gibt…

Gerade noch „Sehr Gut“. Der Preis halt…

#2191: GB Company "The Devil of Fire - The Spiciest Ramen in the World"

Hersteller / Marke:GB Company / Geumb
Produkt:The Devil of Fire - The Spiciest Ramen in the World
Gewicht:117g
kcal 100 ml/g (Gesamt):508 kcal
Herkunft:Südkorea
EAN:8809366290610
Kaufort:y-mart.de
Preis:3,10€
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Editor
30. Dezember 2021 21:17

Hab auch schon an anderen Stellen mitbekommen das hier ein bissel übertrieben wird. Aber Marketing ist ja bekanntlich alles ;-)

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
%d Bloggern gefällt das: