↓ Archives ↓

#1201: Hosei “Hot Spicy Udon”

Heute gibt es mal wieder Udon aus Südkorea. Von Hosei gab es hier auf dem Blog noch nichts, dementsprechend gespannt bin ich. Dieses Produkt habe ich von Mike ziemlich genau vor einem Jahr bekommen, vielen Dank nochmal dafür!

Das Produkt läuft erst am 28. September ab, dennoch hatte eine Packung Udon Schimmel angesetzt. So etwas hatte ich auch noch nicht. Schade darum. Abzug beim Preis-/Leistungsverhältnis.

Normalerweise befinden sich in der Verpackung 3 Portionen Nudeln, das Suppengewürz und ein Trockenmix bestehend aus Frühlingszwiebeln, Karotten, Zwiebeln und Cayennepfeffer in Pulverform.

Zubereitung: Die Udon in 400 ml Wasser für 2 Minuten kochen. Dann die Gewürze hinzufügen und gut durchrühren.

Ich gebe es zu, ich habe die verschimmelte Verpackung in der Mitte aufgeschnitten und bei der unteren, normalen Hälfte reingeschnüffelt und verglichen, dort war alles in Ordnung. Ich schmeiße einfach ungerne etwas weg. Daher ist die Nudelmenge jetzt ein wenig höher als normal. Beim Kochvorgang stirbt ja eh alles ab. Die obere Hälfte habe ich aber entsorgt.

Irgendwie rieche ich fast nur die Udon und Paprika-/Chilipulver. Das ist fast schon langweilig. Die Suppe sieht aber lecker aus.

Fazit: Die Udon sind mal wieder hochklassig! Tip Top! Das Gemüse geht soweit in Ordnung. Die Brühe hat eine angenehme Schärfe. Leider finde ich sie geschmacklich nicht so sehr gelungen. Es schmeckt deutlich nach Chili und Paprika aber sonst nur ungewöhnlich säuerlich. Insgesamt vergebe ich ein gut gemeintes “Passt!”, vor allem wegen den Udon. Für eine koreanische Brühe ist diese aber dann doch eher enttäuschend.

Achja: Wie bei den all groo Udon, steckt auch hier Good Morning Food dahinter.

Hersteller: GMF Co. Ltd
Produkt: Hosei “Hot Spicy Udon”
Gewicht: 3 x 230g
Herkunft: Südkorea
EAN: 8888090148480
Preis: EUR 3,70 (3 Portionen)
Passt!
Schärfe:★★½☆☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★¼☆ 
Preis/Leistung:★★½☆☆ 
Insgesamt:★★★¼☆ 

2 Kommentare

  • Aug 17th 201712:08
    by Marcus

    Antworten

    ..puh, mutig – ich hätte das Paket – aller Gier zum Trotz – wohl weggeworfen. ;)

  • Aug 17th 201713:08
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Ach, hier wurde ja eh alles abgekocht. Habe schon angeschimmelte Brot- oder Käseecken abgeschnitten und den Rest so gegessen. Habe es immer überlebt. Der Schwabe schmeißt halt nichts weg 😂😂

  • Kommentieren