#976: Paldo „Kokomen Spicy Chicken Flavor“

Heute teste ich die letzte Suppe aus dem Päckchen von Irina. Vielen Dank nochmal dafür! Hier könnt ihr euch weitere Reviews anschauen, die Suppengemeinschaft ist größer als gedacht ;-)

Es ist schon mehr als 4 Jahre her, als Marcus die Paldo “Kko Kko Myeon” Instant Noodles getestet hat. Mittlerweile hat sich das Design und der Barcode geändert. Daher werde ich mir diese Suppe nochmal anschauen.

SAMSUNG CAMERA PICTURESIn der Verpackung befinden sich Nudelnest, die Suppenbasis und die „Flockentüte“ mit Frühlingszwiebeln, Eiflocken, Weizenprotein und Pfeffer.

Zubereitung: Alles in 500 ml kochendes Wasser geben und 4 Minuten kochen lassen. Umrühren – Fertig. Warum man in China 550 ml Wasser verwenden soll? Keine Ahnung!

Ja, das hartgekochte Ei war nicht in der Verpackung ;-) Die Suppe riecht lecker nach Huhn und die Optik passt auch wunderbar dazu.

Fazit: Also für eine „helle/klare“ Suppe finde ich diese wirklich Spitze. Die Pfefferschärfe sollte man nicht unterschätzen. Die Ramyun sind natürlich Klasse. Die Brühe schmeckt lecker nach Huhn und Frühlingszwiebeln. Einzig die Weizenproteinteile fand ich geschmacklich doof. Aber insgesamt ist diese Suppe sehr gut.

Hersteller:Paldo Co.,Ltd.
Produkt:Kokomen Spicy Chicken Flavor
Gewicht:120 g
Herkunft:Südkorea
EAN:648436100682
Preis:
raffael_spitzeSehr Gut!
Schärfe:★★★¼☆ 
Optik:★★★★½ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★¼ 

2 Kommentare zu “#976: Paldo „Kokomen Spicy Chicken Flavor“Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: