#989: Koka Purple Wheat Noodles "Soy & Vinegar Flavor" (Update 2021)

#989: Koka Purple Wheat Noodles „Soy & Vinegar Flavor“ (Update 2021)

Wenn es einen Preis für das ungewöhnlichste Verpackungsdesign geben würde: Koka würde abräumen. Ich habe den Aufdruck der Inhaltsstoffe zunächst für einen Fehldruck gehalten, da die Rückseite aber ebenso dicht bedruckt ist wird wohl Absicht dahinter stecken. Groovy!

Ähnlich groovy geht es direkt weiter: Die Weizennudeln sind lila eingefärbt, das ganze Gericht wird kalt serviert und als Geschmacksrichtung steht Soja und Essig auf dem Plan.

koka_purpe_wheat_noodles-2Für die Zubereitung empfiehlt sich eine Mikrowelle, als weitere Werkzeuge ist man mit einem Nudelsieb und der persönlichen Lieblings-Suppenschüssel gut aufgestellt.

Nachdem die purpurfarbenen Nudeln für vier Minuten gekocht werden, kann währenddessen die Vinaigrette vorbereitet werden: Dazu werden fünf Esslöffel Wasser mit dem Gewürzpulver gewissenhaft vermischt, die Sojasauce kommt erst – folgt man der Anleitung – nach dem Absieden der Nudeln (und der Kaltwasserdusche) bzw. dem Verrühren mit der Essigpaste zum Einsatz.

#989: Koka Purple Wheat Noodles "Soy & Vinegar Flavor" (Update 2021)

#989: Koka Purple Wheat Noodles "Soy & Vinegar Flavor" (Update 2021)SUPER!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★★★¾ 
Preis/Leistung:★★★★½ 
Insgesamt:★★★★☆ 

Fazit: Sieht komisch aus, schmeckt aber ganz fantastisch. Wer Essig generell ziemlich fürchterlich findet sollte zwar einen Bogen um dieses Gericht machen, allen anderen würde ich unbedingt diese Testtüte ans Herz legen. Ob farbige Nudeln jetzt tatsächlich einen Unterschied machen weiß ich nicht, geschmacklich stehen sie den Ramen im Naturlook in nichts nach.

 

#989: Koka Purple Wheat Noodles "Soy & Vinegar Flavor" (Update 2021)Sehr Gut!
Schärfe:½☆☆☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★★½ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★¼ 

Fazit: Riecht nach Soja und ??. Durch die lila Nudeln mit der bräunlichen Sauce und den Frühlingszwiebelfragmenten sieht es mal wieder ganz nett aus.

Ein sehr feines al dente bei den Nudeln. Gefallen mir wieder sehr gut.

Das „Dressing“ ist lecker. Soja, etwas süß, der Essig übt sich in Zurückhaltung. Selbst wer Essig nicht so sehr mag, dürfte hier keine Probleme bekommen. Da scheinen die wohl was an der Rezeptur geändert zu haben, bei Marcus war es wohl intensiver. Dann gibt es noch eine gewisse Fleischnote dazu. Erstaunlich ist, dass sich selbst die kleinen Frühlingszwiebelfetzen bemerkbar machen.

Schärfe ist quasi nicht vorhanden.

Mal wieder ein leckeres Gericht von Koka.

Spitze!Sehr Gut!
Schärfe:☆☆☆☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★★½ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★¼ 

Fast 5 Jahre hat es nun gedauert, bis ich tatsächlich dieses Exemplar zum Testen in den Händen halten durfte. Nach meinem damaligen Kommentar habe ich mir sehr viel Zeit damit gelassen.

Neben den Weizennudeln mit Vollkornanteil bestehen die Zutaten aus u.a. Zucker, Rapsöl, Salz, Sojasaucenpulver, Sesamöl, Hefeextrakt, Knoblauch, Balsamico Essig sowie Schnittlauch.

Die Nudeln fallen natürlich auf. In der Nase dominiert in erster Linie Sesam. Hintergrund ist eine dezent säuerliche Note.

Ergebnis: Ohja, genau das Richtige nach der gestrigen Party und für meine dezente Katerstimmung. Die Nudeln sind bissfest, sättigen durchaus und gefallen mir richtig gut. Im Geschmack kommt die Essignote dann besser zum Tragen als in der Nase, schmeckt zudem angenehm und wirkt nicht überladen. Dazu gesellt sich eine schöne Sesamaromatik. Sehr Gut!

Kleiner Tipp: Am Besten 2 Verpackungen zubereiten und das Ganze warm statt kalt genießen :-)

Hersteller / Marke:Tat Hui Foods PTE. LTD. / Koka
Produkt:Purple Wheat Noodles "Soy & Vinegar Flavour"
Gewicht:60 g
kcal 100 ml/g (Gesamt):260 kcal
Herkunft:Singapur
EAN:8888056832026
Kaufort:orientalwebshop.nl (Simon + Raffael)
Preis:0,79€
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Editor
5. Dezember 2016 14:38

Krasser scheiß! Will auch! Perfektes Katerfrühstück!

Admin
Marcus
5. Dezember 2016 15:34
Reply to  Raffael

Leider gab’s nur die eine Sorte von Koka.. :/

Editor
5. Dezember 2016 18:13

Schade?

Editor
28. August 2021 02:43

Habe das Review mal ins Jahr 2021 gebracht.

Editor
14. November 2021 11:19

Nun mit meiner Meinung :-)

5
0
Would love your thoughts, please comment.x
%d Bloggern gefällt das: