#850: Jin Mai Lang “Hot and Sour Beef Noodles”

Es gibt diese Momente, da muss man ganz genau hinschauen: Heute war einer davon. Die “Hot and Sour Beef Noodles” wirkte vom Packungsdesign erst einmal sehr bekannt, die spätere Suche hier hat mich dann die Tüte wieder aus dem Müll holen und das Review vollenden lassen – das war knapp.

JML ist einer der wenigen Anbieter, die bei diversen Produkten (bspw. HIER) etwas Echtgemüse beipacken. Zwar handelt es sich dabei “nur” um sauer eingelegten Kohl, aber gerade diese Variante bringt etwas Abwechslung in die Schüssel bzw. dem verwöhnten Suppengaumen.

jml_hot_sour__beef_noodles-2

Neben dem wunderschönen Nudelrrad gibt’s noch etwas Würzpaste in einem seltsamen Orangeton, ein Pulver/Gemüsemix sowie das bereits erwähnte Gemüse. Im Idealfall wollen die Nudeln in 500 ml Wasser gemeinsam mit der Paste & Pulver gekocht werden, die Zubereitung in der Mikrowelle funktioniert allerdings auch super. Weiterhin GLAUBE ich, dass der Hersteller die Beigabe des Kohls für die Endverzierung vorgesehen hat – aber der bebilderte Hinweis auf der Verpackung hat mein Gehirn erst später erreicht.

Egal, nach einigen Minuten Wärmebad sieht das ganze ungefähr so aus:

jml_hot_sour__beef_noodles-3

Super!
Schärfe:★★½☆☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★★☆ 
Preis/Leistung:★★★★☆ 
Insgesamt:★★★★☆ 
Normalerweise schwimmen die Nudeln in etwas mehr Wasser, für den extra-Geschmackskick nimmt man eben etwas weniger. ;) Die Weizennudeln nehmen den Geschmack der Brühe toll an, weiterhin bringt der saure Kohl mit seiner feinen Ingwernote die Zunge zum staunen. Lecker, passt!

Passt!
Schärfe:★★¾☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★½☆ 
Preis/Leistung:★★★½☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 
Die fertige Suppe schaut sehr lecker aus aber der säuerliche Ingwer und Kohl Duft ist nicht gerade meine Welt. Die Nudeln gefallen mir gut. Diese haben Biss und nehmen den Geschmack der Brühe gut auf. Der eingelegte Kohl schmeckt lecker und säuerlich. Dazu ist dieser schön knackig. Die Suppe eignet sich als Katerfrühstück da die Brühe sauer schmeckt. Vom Beef habe ich nichts erkannt. Dazu gibt es eine ordentliche Schärfe. Ich fand die Suppe nicht übel.

 

Hersteller / Marke:Jin Mai Lang
Produkt:Hot and Sour Beef Noodles
Gewicht:121 g
Herkunft:China
EAN:6921555509982
Preis:EUR 0,79 bei Marcus, EUR 0,89 bei Raffael

3 Kommentare zu “#850: Jin Mai Lang “Hot and Sour Beef Noodles”Kommentar hinterlassen →

  1. Ich muss sagen das ich die Suppe leider nicht besonders gut fand, die Brühe hatte für meinen Geschmack irgendwie einen muffigen Nachgeschmack und die Nudeln waren auch eher nicht gerade mit Viel Geschmack gesegnet. Der Senfkohl hat etwas komisch gerochen, da bleibe ich lieber bei Kimchi. Fazit muss man mögen, mein Favorit wird sie nicht.

  2. Die Nudeln von Jin Mai Lang sind geschmacklich auch recht neutral aber ich mag deren Konsistenz sehr gerne. Für mich ist diese Suppe wegen der Säure auch eher als Katerfrühstück für den Saumagen geeignet :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: