↓ Archives ↓

#168: Jin Mai Lang “Spicy Beef Flavour Instant Noodles”

Ja, zugegeben: Das neue Cover hat mich absolut abgelenkt, bis gerade wusste ich noch nicht einmal genau was/worum es bei dieser Suppe geht. Wichtig? Nein, nicht wirklich – für alle Leidensgenossen und Instinktkäufer gibt’s jetzt schließlich das Review auf die Augen.

Dank der Kollegen drüben bei nüd.li war die Suche nach Hersteller und Sorte bereits nach wenigen Augenblicken erledigt, so dass ich mich ganz und gar der Verkostung hingeben konnte. Ob und in welchem Genussgrad ist bei Suppen aus dem JML Programm nicht immer im Vorfeld zu sagen, daher versuche ich direkt mit einem gewissen Grad Objektivität an den Start zu gehen.

Sieht man vom Verpackungsdesign ab, hat sich am Inhalt nicht wirklich etwas geändert: Ein ordentlich großer Nudelblock, Gewürzpaste, eingelegtes Gemüse (nix trocken!) und etwas Brühpulver.
Beide Pasten sollten etwas angewärmt werden (etwa durch kneten mit den Händen) um einfacher aus der Tüte in die Suppenschale gleiten zu können. Holprig formuliert, aber ihr versteht mich bestimmt.

Empfohlen wird – natürlich – wieder die Zubereitung im Kochtopf, allerdings funktioniert auch hier genauso gut in der Schale und 2-3 Minuten längerer Garzeit.

Hersteller / Marke:Jin Mai Lang
Produkt:Spicy Beef Flavour Instant Noodles
Gewicht:120 g
Herkunft:China
EAN:6921555590218
Preis:0,69 EUR bei Marcus / 0,89 EUR bei Raffael

 

GUT!
Schärfe:★★★★☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★★☆ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★☆ 
Die rote Farbe ist mal wieder ein eindeutiger Indikator: Schärfe-Anfänger, macht einen Bogen. Alles essbar und auch durchaus lecker, aber insgesamt volles Programm “spicy” mit einer frischen Note durch das Fertiggemüse. Ich behaupte, durch ein Ei würde die Brühe perfekt sein, die Nudeln als solche sind es bereits. Ja, mir hat’s durchaus geschmeckt, möglicherweise bedingt durch die krass lange Abstinenz…

Gut!
Schärfe:★★★★☆ 
Optik:★★★★½ 
Geschmack:★★★¾☆ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★¼ 
Bei meiner Online Bestellung kostete diese Suppe 89 Cent. Die Zutaten werden in 550 ml kochendes Wasser gegeben und sollen dort 3-4 Minuten schmoren. Das Resultat schaut echt lecker aus und es riecht auch toll. Die Nudeln von Jin Mai Lang mag ich sehr gerne. Sie sind zwar nicht so dick aber dennoch lecker und bissfest. Geschmacklich merkt man sofort die recht starke Schärfe die vom Szechuanpfeffer kommt. Die Brühe ist sehr würzig und wäre an sich sehr gut, allerdings gibt es einen Nachgeschmack, den ich nicht so toll finde. Das Gemüse ist super, schmackhaft und knackig. Für ein “Gut!” reicht es allemal.

Mittlerweile ist die Dame verschwunden und das Design hat sich damit leicht verändert.

5 Kommentare

  • Okt 27th 201406:10
    by Dedeldietz

    Antworten

    Würd ich gerne probieren.
    Finde sie aber nirgends. Habt Ihr nen Link? Unter “wo kann mans kaufen” führt keiner diesen Leckerbissen.




    0
    • Okt 27th 201407:10
      by Marcus

      Antworten

      Fast alle JML habe ich im “Hai-Feng” Asia-Shop in Essen gekauft, leider gibt’s wohl keinen Online-Vertrieb – sorry.




      0
    • Aug 1st 201519:08
      by Mike

      Antworten

      HI, habe diese und auch andere Sorten von der gleichen Firma in Köln ergattert, Asia Shop Bonner Str., in Köln Bayenthal..




      0
  • Sep 15th 201520:09
    by Mike

    Antworten

    So..heute ist die o.g. Ramen Suppe mal in meiner Schüssel gelandet. Lecker, lecker…kann man nicht anders bezeichnen, werde ich auf jeden Fall nochmal kaufen. Schön würzig und richtig scharf, einzig die Nudeln sind mal wieder bißchen dünne…aber sonst, würde sagen Note 4/5. Kauf Tipp!




    0
  • Apr 26th 201811:04
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Meine Meinung steht nun auch im Bericht




    0
  • Kommentieren