#1841: Wu-Mu “Ramen with Artificial Pork Flavor”

Vom Namen her hatte ich den heutigen Testkandidaten schon einmal. Design und Barcode sagen aber etwas Anderes. Ich bin gespannt was daraus wird – die Wu-Mu Teile waren teilweise etwas Fade.

In der Verpackung befinden sich jeweils 4 Nudelblöcke, 4 Würztüten mit u.a. Kohl, Karotten, Schalotten, Sojasaucenpulver, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und sowohl schwarzes als auch weißes Pfefferpulver sowie 4 Ölmischungen mit u.a. Palmöl, Zwiebel, Knoblauch, Sonnenblumen- und Schalottenöl. Daher reicht diese große Verpackung für 4 Ramen.

Zubereitung: Einen Nudelblock in 550 ml kochendes Wasser geben und 3 Minuten darin kochen. Am Ende gibt man jeweils eine Tüte vom Würzpulver und der Ölmischung hinzu und verrührt alles miteinander. Alternativ kann man das Ganze auch in der Mikrowelle zubereiten.

Jaja – ich habe etwas mit dem Wasser gespart. Aber die Wu-Mu Teile sind einfach nicht die Würzigsten. Optisch schaut das Ganze schon einmal nicht schlecht aus. Der Duft ist recht langweilig und wenig intensiv.

Okay!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★★☆☆ 
Preis/Leistung:★★½☆☆ 
Insgesamt:★★★☆☆ 
Ergebnis: Die Nudeln sind Klasse, schön bissfest und quellen wunderbar auf. Das Gemüse ist relativ geschmacksneutral. Die Brühe ist ein wenig sämig und schmeckt undefinierbar. Vielleicht erinnert das am Ehesten noch an Tonkotsu mit Gemüsebrühe. Aber das Ganze ist nicht wirklich geschmacksintensiv. Okay!
Hersteller / Marke:Sing-Lin Foods Corporation / Wu-Mu
Produkt:Ramen with Artificial Pork Flavor
Gewicht:321 g
Herkunft:Taiwan
EAN:4710175570265
Preis:3,79 €

0 Kommentare zu “#1841: Wu-Mu “Ramen with Artificial Pork Flavor”Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: