#048: Nissin Cup Nudeln „Shrimps“

Wir können nicht nur außergewöhnlich, sondern auch Supermarkt: Die Nissin Cup Nudeln finden sich seit einigen Jahren in vielen Supermärkten, daher erfolgte die Test-Qualifikation direkt und ohne Umweg über einen Asia-Shop. Da die Erfindung der Instantnudeln auf Nissin zurückzuführen ist liegt die Messlatte demzufolge auch entsprechend hoch, aber können die Erwartungen erfüllt werden?

Ich weiß gar nicht mehr, wann Nissin mit der Einführung der Cup Nudeln in Deutschland begonnen hat – vorsichtig geschätzt wird das Anfang der 90er Jahre gewesen sein. Und eine Sache war bereits damals so und hat noch heute Bestand: Die Dinger sehen sowohl trocken als auch zubereitet einfach gut aus. Mais, Trockenshrimps und Grünzeugs in harmonischer Union. Prima.

Die Vorbereitungszeit beträgt exakt 0 Sekunden, da bereits alle Zutaten im Cup vorhanden sind: Wasser drauf, die obligatorischen drei Minuten warten und genießen? Fast. Geschmacklich passiert hier leider nicht viel: Zwar füllt sich der Raum mit einer gewissen Meeresbrise, aber die Zunge erfährt davon kaum etwas. Die Nudeln sind okay, jedoch manövrieren sowohl Brühe als auch die föderierte Gemüseflotte verdammt nah an der Neutralen Zone.

Bestimmt gibt’s schlimmere Suppen, allerdings auch etliche bessere und – insbesondere – günstiger. Vermutlich wurde das Rezept für europäische Gaumen angepasst, für meinen ist das jedenfalls nichts (mehr?)..

Hersteller:Nissin
Produkt:Cup Nudeln „Shrimps“
Gewicht:65 g
Herkunft:Japan
Preis:0,95 EUR

Schärfe:☆☆☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★½☆☆ 
Preis/Leistung:★★½☆☆ 
Insgesamt:★★¼☆☆ 
GEHT SO!

4 Kommentare zu “#048: Nissin Cup Nudeln „Shrimps“Kommentar hinterlassen →

  1. Heute probiert…Die Brühe schmeckt keinen Meter nach Fisch oder Shrimps…Das Gemüse und die Nudeln sind gut. Die Suppe schmeckt ziemlich Deutsch. Und die Shrimps? Die schmecken abartig eklig, Konsistenz von Gummi.

  2. In Frankreich haben die nissin cupnoodles eine andere rezeptur und schmecken besser, allerdings gibt es nur Huhn Rind und Shrimps leider sind sie auch teurer. <3 nissin

  3. Also im normalen deutschen Supermarkt kosten die bis zu 1,40 € z.B. im Rewe. Also billig ist das auch nicht gerade.^^ Das mag aber von Region zu Region auch abweichen und am besten auf Aktionswochen warten^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: