#2486: Samyang „Buldak Habanero Lime Hot Chicken Flavor Ramen“

Überraschung! Da hat der Onkel Simon sich doch einfach die (mittlerweile nicht mehr ganz) neue Buldak besorgt und es nicht im Discord breitgetreten. Ich Schlingel. Also: Buldak. Suppe. Ja, Suppe. Auch wenn ich bei dem Bild erst ein Nudelgericht vermutet habe. Habanero. Limette. Mal schauen.

Multipack:

Inhalt / Zutaten:


Zubereitung: Die Nudeln und das Gemüse in einen Topf mit 350ml kochendem Wasser für 5 1/2 Minuten kochen lassen. Die Sauce unterrühren und das Ganze umfüllen. Oder einfach direkt aus dem Topf futtern.
Hiermit gebe ich der lieben Katrin die Chance, sich in den Kommentaren noch weiter mit Filmvorschlägen bei mir (noch) beliebt(er) zu machen. 😁

Zwischenfazit (Geruch & Optik): Riecht nach Chili con Carne. 👀
Sieht schon allein durch die knallige Brühe recht gut aus. Das Gemüse macht sich auch gut.

Sehr Gut
Schärfe:★★★¾☆ 
Optik:★★★★½ 
Geschmack:★★★★☆ 
Preis/Leistung:★★★¼☆ 
Insgesamt:★★★★☆ 

Fazit: Fantastische Nudeln. War absehbar.

Ok. Die Brühe ist mal ganz anders als die anderen Buldaks. Limette kommt durch. Ohne groß säuerlich zu sein. Habanero auch. Sonst. Ja. Auch etwas, wo ich an Chili con Carne denken muss. Ich behaupte mal, ohne jemals einen gegessen zu haben, dass es auch etwas in Richtung Burrito sein könnte. Interessant. Anders.

Das Gemüse spielt (leider) keine Rolle.

Die Schärfe ist definitiv ordentlich. Aber doch wenig milder als gedacht. Ich würde sie knapp unter der „OG“ einordnen.

Grundsätzlich gut, doch am Ende ein knappes „Sehr Gut“ durch die Optik. Die wird aber definitiv nicht allen Buldak Fans gefallen.

Spitze!Sehr Gut
Schärfe:★★★★½ 
Optik:★★★★¼ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★★☆ 
Insgesamt:★★★★¼ 

Vielen lieben Dank an Simon für diese Rarität 🙂 Ich freue mich immer stets über neue Buldak Sorten, bei dieser hier bin ich aber tatsächlich ein wenig skeptisch. Bei Limetten darf man bei mir mit der Säure nicht überdosieren und nach fruchtiger Habanero schmecken die meisten Instantsuppen sowieso nicht. Mal schauen.

Die Optik gefällt mir. Ich empfinde den Duft eher als käsig mit der typischen Buldak BBQ Note und einer leicht fruchtige Säure. Lecker! Nach einer gewissen Zeit haben die Nudeln fast die komplette Brühe aufgesaut, sodass man ein Nudelgericht mit Sauce bekommt.

Ergebnis: Die Nudeln sind mal wieder grandios, bissfest und sättigend. Das Gemüse ist knackig und recht schmackhaft. Die „Sauce“ schmeckt schon entfernt an die bekannte Buldak BBQ-Chicken Sauce aber hat auf jeden Fall eine gewisse Limettenaromatik. Ein typisch exotisches Habanero-Aroma kann ich jetzt nicht ausmachen aber dafür eine starke Schärfe. Ich Weichei habe sogar zur Milch greifen müssen. An Chili con Carne oder Burritos habe ich jetzt nicht denken müssen aber mir hat es mal wieder geschmeckt. Sehr Gut!



Barcode vom Multipack:

Hersteller / Marke:Samyang Foods Co., Ltd.
Produkt:Buldak Habanero Lime Hot Chicken Flavor Ramen
Gewicht:135g / 675g
kcal 100 ml/g (Gesamt):378 / 510 kcal
Herkunft:Südkorea
EAN:8801073115514
Kaufort:asiamover.de (Link)
Preis:1,398€ / 6,99€ für das 5er Paket

7 Kommentare zu “#2486: Samyang „Buldak Habanero Lime Hot Chicken Flavor Ramen“Kommentar hinterlassen →

  1. Gott, die Zeit rennt, aber ich habe den Aufruf nach mehr Empfehlungen nicht vergessen!

    Dann mach ich mal weiter:
    – My Sassy Girl (das koreanische Original, nich das Remake)
    – Megamind
    – Only Lovers Left Alive
    – Professor Marston and the Wonder Women
    uuuuuund weils grad für die Oscars aktuell ist und den Buzz echt verdient hat
    – Everything Everywhere All At Once

    Bin auf das Feedback gespannt!

    Und noch um relevant zu sein: Die Buldak sind mir fast durch die Bank weg alle zu scharf, da bin ich ein richtiges Baby …

    1. Ja, die Zeit rennt. Und manchmal ist man auch einfach nur vergesslich, so wie ich. 😋 Deshalb nun die Antwort.
      Ich werde mal durchgucken.
      Zumindest den EEAAO habe ich schon seit längerem in / auf meiner Liste.

      Und Thema Buldak: Ist doch ok. Schärfe ist halt so nen Thema für sich.

    2. Soo.
      Na guck mal an. Nach nur knapp einem Jahr habe ich es immerhin geschafft (vor ein paar Wochen) einen Film zu gucken 😅: Everything Everywhere All At Once.
      Was für ein lustiger, trauriger, teils tiefgründiger, abge- und überdrehter, kreativer Film. Richtig gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert