#1458: Master Kong „Beef with Pickled Vegetable“ Bowl

Gestern habe ich mich noch sehr über das Päckchen von Rip gefreut und nun darf ich das erste Produkt verkosten. Erst heute habe ich aber gesehen, dass der heutige Testkandidat eigentlich schon von Rip verkostet wurde. Allerdings sind Design (statt den Soap Stars wird der Kung Fu Panda Animationsfilm beworben) und Mengeninhalt (jetzt 6 Gramm weniger) trotz gleichem Barcodes anders. Also gibt es einen Neutest.

Auf den ersten Blick schaut der Inhalt gleich aus. Es gibt einen runden Nudelblock, Würzpulver, scharfe Paste, eingelegtes Sauerkraut und ein Trockenmix mit Fake-Fleisch, Eigelbpuffer, Karotten und Frühlingszwiebeln. Die klappbare Plastikgabel darf natürlich nicht fehlen.

Zubereitung: Eine lesbare Anleitung finde ich hier nicht. Dennoch dürfte das Ganze easy von der Hand gehen. Einfach alle Tüteninhalte in die Schüssel geben und kochendes Wasser bis zur eingestanzten Innenlinie des Bechers auffüllen. Nun ein paar Minuten ziehen lassen und am Ende gut umrühren.

Die fertige Suppe schaut soweit lecker aus. Diese duftet überwiegend säuerlich nach dem eingelegten Kohl.

 

Sehr Gut!
Schärfe:★★★¼☆ 
Optik:★★★★¼ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★¼ 
Ergebnis: Die Nudeln gefallen mir sehr gut. Diese sind noch etwas teigig und lecker. Das Gemüse und der eingelegte Kohl schmecken richtig lecker. Begeistert bin ich von den Eigelbpuffer und dem echt wirkenden Fake-Fleisch. Diese schmecken einfach toll. Die Brühe eignet sich hervorragend bei einem Kater. Diese schmeckt schön säuerlich aber hat dazu noch eine ordentliche Schärfe. Mir gefällt das Ganze „Sehr Gut!“.
Hersteller / Marke: Master Kong
Produkt: „Beef with Pickled Vegetable“ Bowl
Gewicht: 119 g
Herkunft: China
EAN: 6900873714070
Preis:  

3 Kommentare zu “#1458: Master Kong „Beef with Pickled Vegetable“ BowlKommentar hinterlassen →

  1. Hi Rip, ich hoffe Du liest das hier.

    Dickes Dankeschön für das tolle Paket, nur beim nächsten Mal, sollte es eines geben…bitte kein Seafood mehr, das esse ich gar nicht, sorry.

    Aber sonst echt top, muss noch frisches Kimchi holen, dann probiere ich die Paldo Kimchi und mache den Test dazu.

    Also, danke nochmals und war ne echte Überraschung..

    LG Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: