#1808: Unif Tangdaren “Seafood Noodle” Bowl

Nachdem ich mir vor ein paar Tagen die Becherversion angeschaut habe, folgt nun die Schüsselvariante. Leider ist die 120 Gramm Bowl mit einem Preis von 2,79 € nicht gerade erschwinglich. Daher erwarte ich zumindest einen guten Geschmack.

Im Becher befindet sich das Nudelnest, eine Plastikgabel und 2 Tüten bestehend aus Paste und Trockenmix. Die Zutaten bestehen aus u.a. Pflanzenöl, Sojasauce, Alkohol, Knoblauch, Sesamöl, Kohl, Karotten, Mais, Frühlingszwiebeln, Garnelen sowie Surimi.

Zubereitung: Eine Anleitung finde ich hier nicht. Ich gebe einfach alles in die Schüssel, übergieße das Ganze mit kochendem Wasser bis zur Innenlinie in der Bowl und warte ein paar Minuten ab. Man kann die Suppe auch in der Mikrowelle zubereiten.

Das Ganze schaut mal wieder toll aus. Die Suppe duftet intensiv nach Meeresfrüchte.

Ergebnis: Die Nudeln erinnern mich wieder an die Cup Noodles von Nissin und sind sehr lecker. Das Gemüse ist knackig und schmackhaft. Shrimps und Surimi schmecken sehr gut. Die Brühe ist hier leider nicht so sämig und schmackhaft wie bei der Becherversion. Das liegt am großen Becher, weil man hier mehr Wasser einfüllen muss und die Menge der Paste identisch zur Cupversion ist. Daher schmeckt das Ganze ein wenig fad. Dazu muss ich für den hohen Preis wieder ordentlich was abziehen.

Okay!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★★½ 
Geschmack:★★★¼☆ 
Preis/Leistung:★★☆☆☆ 
Insgesamt:★★★¼☆ 

Ergebnis: Die Nudeln sind wie immer Top – schön bissfest und sättigend. Die Brühe finde ich etwas langweilig. Mir fehlt ehrlich gesagt ein intensiverer Rindgeschmack. Es schmeckt zwar würzig und nach Sojasauce – aber so richtig umhauen tut mich die Suppe nicht. Diese dient als Basis für größere Aufgaben. Okay!

Hersteller / Marke:Unif
Produkt:Tangdaren "Seafood Noodle" Bowl
Gewicht:120 g
Herkunft:China
EAN:6925303791230
Preis:2,79 €

0 Kommentare zu “#1808: Unif Tangdaren “Seafood Noodle” BowlKommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: