#1809: Maggi Magic Asia “Nudel Snack Chili” (2020)

Vor etwa einem Jahr hatte ich erst diesen Nudel Snack von Maggi. Mittlerweile haben sich aber Design und Barcode verändert. Der Nettoinhalt ist gleich geblieben – mal schauen ob sich geschmacklich etwas verändert hat.

Auch hier gibt es neben Nudelblock nur noch eine Würztüte. Die Zutaten bestehen aus u.a. Palmfett, Knoblauch, Kurkuma, Chili, Ingwer, Paprika, Pfeffer, Jalapeño, Sojasaucenpulver sowie Sonnenblumenöl.

Zubereitung: Die Nudeln mit der Würzmischung in eine kleine Schüssel geben. Tipp: Würzmischung je nach Geschmack dosieren. 300 ml kochendes Wasser zugießen und alles ca. 4 Minuten ziehen lassen. Gelegentlich umrühren.

Besonders spannend schaut dieser Nudel Snack nicht aus. Immerhin duftet es lecker nach Paprika/Chili und etwas nach Sesam.

Okay!
Schärfe:★★★☆☆ 
Optik:★★¼☆☆ 
Geschmack:★★★¼☆ 
Preis/Leistung:★★★¼☆ 
Insgesamt:★★★☆☆ 

Ergebnis: Die Nudeln sind etwas weich/mehlig und unterer Durchschnitt. Die Brühe schmeckt süßlich, ordentlich nach Paprika als auch Chili. Die Schärfe ist wirklich angenehm. An sich finde ich die Suppe gar nicht schlecht – aber die Nudeln und die Optik ziehen das Endergebnis doch etwas nach unten. Okay!

Hersteller / Marke:Maggi GmbH / Nestlé
Produkt:Magic Asia "Nudel Snack Chili"
Gewicht:62 g
Herkunft:Deutschland
EAN:7613036479622
Preis:0,59 €

5 Kommentare zu “#1809: Maggi Magic Asia “Nudel Snack Chili” (2020)Kommentar hinterlassen →

    1. Mal die Snacks mischen. Chilli, Huhn und Ente zusammen schmeckt einfach nur klasse! Auch Rind, Shrimps und Chilli auch sehr gut. Ruhig mal aale Sorten verschieden unter einander Kombinieren. Ich gebe dem ganzen auch immer einen Teelööfel Sonnenblumenöl dazu.(Anmerkung: Vor über 20 Jahren als es diese Snacks schon gab lag immer ein kleines Beutelchen mit Öl bei) . Schmeckt dann noch besser. Außerdem koche ich die Nudeln nicht wie angegeben nur 4 Minuten sondern 10 MINUTEN und lasse sie nach dem Kochen noch 15 Minuten mit dem Deckel auf dem Topf ziehen. Schmeckt so klasse!

      1. Das mit dem Mischen werde ich bei Zeiten mal ausprobieren :-) Allerdings würde ich die Nudeln nicht kochen denn meiner Erfahrung nach werden die dann extrem matschig/mehlig oder lösen sich gar auf.

        1. Das mag ich ja grade wenn sie weicher sind. Deshalb koche ich sie ja auch länger und lasse sie ziehen. anchmal sogar bis zu 30 Minuten. Dann sind die Nudeln noch besser. Ich weiss ja nicht ob du die Snacks noch kennst Mitte der 90 er? Da waren noch ganz andere Nudeln die waren um längen besser.

          1. Ich bin ein 1993er Jahrgang und kann mich daher nicht so wirklich daran erinnern. Allerdings weiß ich noch, dass es von Maggi Instantnudeln gab (ich meine in einer rechteckigen Verpackung mit einem Drachen drauf), welche sowas von lecker waren. Und trotz Schärfe mochte ich die als Kindergartenkind sehr gerne. Leider gibt es die nicht mehr :-(

            1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: