#1731: Acecook „Onomichi Fat Shoyu Ramen“ Cup

Vor ein paar Monaten hatte ich Lust auf japanische Ramen und habe mal bei Akiba King über Amazon ein Paket mit mehreren verschiedenen Ramen bestellt. Leider habe ich über diese Ramen nicht wirklich viel über das World Wide Web herausfinden können. Ich hoffe die Übersetzung der Acecook Website ist so halbwegs richtig.

Wenn die Beschreibung richtig übersetzt wurde, dann handelt es sich hier um eine Shoyu (Sojasaucen-) Ramen mit dem Geschmack von Ingwer, Fischsauce und Backfett.

Im Becher befinden sich die Nudeln, Frühlingszwiebeln und etwas das fischig duftet und laut meiner Übersetzung Austern sein könnten. Dazu kommt noch ein Beutel mit Sauce.

Zubereitung: Ich vermute einfach mal, dass man hier die Sauce in den Becher gibt, kochendes Wasser bis zur inneren Markierung einfüllt und den Becher geschlossen ein paar Minuten ruhen lässt.

Das schaut schon Mal nicht schlecht aus. Das Ganze duftet ziemlich fleischig nach Schwein.

GUt!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★☆☆☆ 
Insgesamt:★★★¼☆ 

Ergebnis: Also die Nudeln sind fantastisch. Diese schauen eher dünn aus, sind aber total bissfest und erinnern mich ein wenig an Spätzle. Die Zwiebel-/Lauchfragmente gehen in Ordnung. Die braun geratenen Ingwerstreifen sind okay. Das Fleischersatz schmeckt recht gut und allen Anschein nach gibt es hier also doch keine Austern. Die Brühe schmeckt „rich“ und herzhaft. Obwohl die Trockensubstanz noch fischig duftete, schmeckt das Ganze nun ziemlich umami mit Sojasauce. Die Brühe ist sehr würzig, ehrlich gesagt sogar etwas überwürzt. Abzüglich des enormen Preises reicht es hier dennoch für ein „Gut!“.

Hersteller / Marke:Acecook
Produkt:Onomichi Shoyu Ramen
Gewicht:69 g
Herkunft:Japan
EAN:4901071239923
Preis:3,09 €

0 Kommentare zu “#1731: Acecook „Onomichi Fat Shoyu Ramen“ CupKommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: