#1540: Sichuan Baijia „Broad Noodle Artificial Beef Flavor Hot Pot“ (2019)

Nun gibt es mal wieder einen Testbericht von Sichuan Baijia. Eigentlich habe ich diese Suppe bereits getestet. Damals betrug der Nettoinhalt allerdings 5 Gramm weniger. Das Design hat sich auch verändert aber der Barcode ist gleich geblieben. Überraschenderweise hat mir das Teil damals geschmeckt. Mal schauen ob das so bleibt.

In der Verpackung befinden sich eingeschweißte Breitnudeln, Paste mit Szechuanpfeffer- und Rinderaroma, eingelegtes Gemüse (u.a. Chili und Seetang) sowie Würzpulver mit getrockneten Erbsen.

Zubereitung: Alles in eine Schüssel geben und mit 600 ml kochendem Wasser übergießen. Zugedeckt 6 Minuten ziehen lassen und gut umrühren.

Optisch ist das Ganze ansehnlich. Es duftet ordentlich nach Szechuanpfeffer aber auch nach Rind.

Passt!
Schärfe:★★★★½ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★☆☆ 
Preis/Leistung:★★¾☆☆ 
Insgesamt:★★★¼☆ 
Ergebnis: Die Breitbandnudeln gefallen mir sehr Gut. Diese sind schön bissfest, sättigend aber auch eine schöne Abwechslung. Die Algen gehen in Ordnung aber die Erbsen sind mal wieder ziemlich mehlig. Die Brühe schmeckt überwiegend nach Szechuanpfeffer mit ein wenig Rinderaroma im Hintergrund. Diese ist zudem sehr scharf und nichts für Memmen. Meine Nase kommt da ordentlich ins Laufen. Die Brühe finde ich trotz dem intensiven Szechauenpfefferaroma und der pelzigen Zunge halbwegs in Ordnung. Leider hat diese einen leichten, erdigen Nachgeschmack. Gerade wegen den Nudeln reicht es hier gerade noch für ein „Passt!“.
Hersteller / Marke:Sichuan Baijia Food Industrial Co.,Ltd
Produkt:„Broad Noodle Artificial Beef Flavor Hot Pot“ (2019)
Gewicht:120 g
Herkunft:China
EAN:6926410320160
Preis:1,29 EUR

0 Kommentare zu “#1540: Sichuan Baijia „Broad Noodle Artificial Beef Flavor Hot Pot“ (2019)Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: