↓ Archives ↓

#097: Nongshim Neoguri Ramyun “Seafood & Mild”

Dieses Review kommt zwar mit etwas Verspätung, dafür gibt’s dann gleich aber das nächste gleich hinterher – und bei der Qualität meiner Tests spielt das Veröffentlichungsdatum sowieso keine Rolle, richtig? *gg Mildes Seegetier steht heute (jaja, gestern) auf dem Plan. Ob lecker oder nicht wird sich in einigen Augenblicken herausstellen.

Die Neoguri Ramyun von Nong Shim haben bei den Kollegen von Nüd.li nur eine durchschnittliche Punktzahl abgreifen können, entsprechend lange ist die Tüte in meiner Schublade verstaubt – Gier wird wohl anders definiert.

Beim Öffnen der Tüte ist mir zuerst ein Stück.. tja.. Irgendwas triffts am ehesten. Seetang vermuten die einen, ich spekuliere aufgrund der Oberflächenbeschaffenheit und Geruchs auf ein Stück Fischhaut. Klingt total eklig und das sollte es auch: Ziel erreicht.

Obligatorisch ist das Brühpäckchen dabei, als Bonus gibt’s dann noch etwas Gemüse – fein. Allerdings lässt der Fischgeruch beim Aufbrühen bzw. Kochen böses erahnen.. Ja, ich mag’ zwar Shrimps, aber bei Fisch dann doch eher selektiv unterwegs.

Glück gehabt. Riecht zwar schlimm, schmeckt aber dann doch ganz gut. Die Schärfe ist mit “mild” zwar untertrieben, aber immer noch unterhalb von “scharf” einzuordnen.Die Brühe schmeckt insgesamt sehr würzig mit etwas Seafood-Flavour. Nicht übertrieben, sondern gut. Die Nudeln besitzen die von mir geschätzte Qualität: Dick & lecker.

Das grüne Stück habe ich übrigens nicht gekostet, dafür war’s echt eine ganze Spur zu wiederlich. Wer Licht ins Dunkel bringen kann möge sich in den Kommentaren verewigen oder für immer schweigen..

Hersteller: Nongshim Co., Ltd.
Produkt: Neoguri Ramyun “Seafood & Mild”
Gewicht: 120 g
Herkunft: Südkorea
EAN: 8801043157773
Preis: EUR 0,89
Gut!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★★¾☆ 
Preis/Leistung:★★★★☆ 
Insgesamt:★★★¾☆ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues Verpackungsdesign

4 Kommentare

  • Nov 19th 201417:11
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Marcus du schisser :D Hab mir die "Haut" näher angeschaut, dass war nie und nimmer eine Fischhaut. Hab sie dann noch zerrissen um mehrere kleine mundgerechte Stücke zu haben. Das Ding schmeckte nach nichts und die Konsistenz sagt mir das es Seetang war. Die Nudeln sind einfach Bombe, das Teil schmeckte gut. Den Geruch empfand ich nicht so schlimm. Da riecht eine Fischkonserve wesentlich widerlicher. Mild ist ein Witz, weil es ganz leicht scharf war. Die haben einfach Pfeffer statt Chilli reingetan^^




    0
  • Apr 29th 201513:04
    by Rip

    Antworten

    Habe die Ramyun Seafood + Mild heute ebenfalls zum Mittag. Wirklich lecker!

    Das "grüne Ding" ist Kombu! Ist ein Seetang, dass man neben Ramen auch zur Herstellung von Sushi-Reis verwendet. Kann man bedenkenlos essen!




    0
  • Jun 22nd 201717:06
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Ich habe dann mal die EAN Nummer und ein neues Bild eingefügt.




    0
  • Kommentieren