↓ Archives ↓

#357: Ajinomoto “Oyakata Soba Noodles”

20150224_202323Mike aus Kölle hat uns wieder ein Gastreview spendiert, vielen lieben Dank dafür! Von der Firma Ajinomoto gibt es die “Oyakata Soba Noodles”.

20150224_202438Diesesmal sollen es Buchweizen Nudeln sein, auf Japanisch “Soba”. Richtig, damit kommt dieses Produkt wohl auch aus Japan. Die Geschmacksrichtung ist dieses Mal simpel: Einfach nur Sojasauce.

20150224_202512Zubereitung: Beim Auspacken gibt es nur eine große Suppentüte mit Würze und Gemüse. Besonderheit: Das Buchweizen Nudel Patty (welches etwas dunkler als normale Nudelnester ist). Die Suppe wird wie immer mit 300-400 ml heißem Wasser zubereitet. Ein paar Minuten soll man das Ganze ziehen lassen, hier sogar etwas länger weil die Buchweizen Nudeln Zeit zum aufweichen brauchen. Anschließend soll man kräftig mit der Gabel durchrühren.

20150224_203207Ergebnis: Der Geruch ist würzig, riecht aber etwas komisch. Die Brühe schmeckt aber ganz gut und ist ebenfalls gut gewürzt. Gemüse ist nur minimal vorhanden, die Nudeln sind so lala. Mike würde diese Suppe nicht nochmal kaufen, da sie gewöhnungsbedürftig ist. Schmecken tut sie auch nicht so doll, irgendwie pappig. Wer mal was anderes probieren möchte, ist hiermit womöglich gut bedient, eventuell sind die Buchweizen Nudeln ja auch Geschmackssache.

star wars suppeGoodie: Achja und noch ein extra Foto für euch. Eine “Star Wars Suppe” mit Laser Chop Sticks ;-) ;-)

Gruss aus Kölle

Mike

Hersteller:Ajinomoto
Produkt:Oyakata Soba Noodles
Gewicht:98 g
Herkunft:Südkorea
EAN:5901384502263
Preis:EUR 0,89
MikeOkay!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★★☆☆ 
Preis/Leistung:★★★☆☆ 
Insgesamt:★★★☆☆ 

Keinen Kommentar

Willst Du nicht der Erste sein?

Kommentieren