#680: Ajinomoto "Yakinoodles" Fried Noodles Curry

#680: Ajinomoto “Yakinoodles” Fried Noodles Curry

#680: Ajinomoto "Yakinoodles" Fried Noodles CurryEndlich wieder Nudeln! Seit einer Woche kam ich nicht mehr dazu welche zu essen. Heute teste ich die “Ajinomoto Yakinoodles Fried Noodles Curry”, welche mir freundlicherweise Marcus zugesendet hat. Danke Dicker!

Die Firma Ajinomoto kommt ja ursprünglich aus Japan aber dieses Produkt wird in Polen hergestellt. Ich hoffe dieses Produkt taugt dennoch etwas, zumal das Mindesthaltbarkeitsdatum im August geendet hat.

#680: Ajinomoto "Yakinoodles" Fried Noodles CurryNeben Nudelrad gibt es nur noch eine Würztüte. Die sind ja sparsamer wie wir Schwaben…

Zubereitung in der Schüssel: Die Nudeln zerkleinern und in eine Schüssel oder einen Becher geben. Mit kochendem Wasser übergießen und 3 Minuten bedeckt ziehen lassen. Die Nudeln (ich glaube wohl eher das Wasser) abtropfen lassen und die Nudeln mit der Würzmischung verrühren.

Zubereitung in der Pfanne: Diese Variante habe ich gewählt. 150 ml Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln hinzugeben. Die Nudeln 3-4 Minuten unter rühren kochen, bis das Wasser verdampft ist und dann die Gewürzmischung einrühren.

 Optisch wirkt das Ganze ohne Gemüse etwas einfaltig. Riechen tut es schon mal gut.

#680: Ajinomoto "Yakinoodles" Fried Noodles CurryFazit: Also geschmacklich kann das Bratnudelgericht einiges. Toller Currygeschmack, eine leichte Schärfe und am Ende will man mehr. Wobei das bei der Menge auch irgendwie logisch ist, man bräuchte gut und gerne 2 Packungen und etwas frisches Gemüse, um halbwegs satt zu werden. Die Nudeln sind gut und besitzen einen gewissen wiedererkennungswert.

Hersteller: Ajinomoto Poland Sp.z.o.o.
Produkt: Fried Noodles Curry
Gewicht: 83 g
Herkunft: Polen
EAN: 5901384502904
Preis: EUR 0,49
raffael_ok.Sehr Gut!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★¼☆ 
Geschmack:★★★★☆ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★¾☆ 
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Mitternacht. Schlafen ist aus irgendeinem Grunde nicht, also ab in die Küche und was essen. Natürlich. Macht man ja so. Die japanischen Currynudeln sind gut, auch ziemlich scharf. Frage mich wirklich nur, weshalb da der Pfeffer zu sehen ist. Ist Pfeffer Bestandteil von Curry?

Raffael…mir geht es gut. Aber ich hatte letzte Nacht Tränen in den Augen, weil es so scharf war und nein, ich hatte nicht nachgewürzt.

Esse gerade wieder eine. Wo sind meine Tränen?? Ich glaube, auch hier gibt es verschiedene Firmen, die das Zeugs herstellen.

6
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: