↓ Archives ↓

Ein großes Paket aus Südkorea von Nongshim

Uns Suppen/Ramen Fans ist die Firma Nongshim sicher allen für ihre guten Nudelsuppen bekannt, vor allem die Nudeln sind immer Top und als Mutter aller Ramen die Shin Ramuyn auch.

Zufällig hatte ich auf der Nongshim Seite bei Facebook ein Video entdeckt, dass einen Ramen Test zeigte, der junge Mann hatte ein Riesen Paket von Nongshim bekommen und war natürlich schwer begeistert. Na, habe ich mir gedacht, von Südkorea her nach “good old” Germany senden, machen die bestimmt nicht. Aber trotzdem mal angeschrieben per Nachricht in Facebook…man weiß ja nie???

Habe auch bis Ende Mai nichts weiter von Nongshim gehört, bis sich Anfang Juni Mr. Jeong gemeldet hat. Er bot mir an, ein Paket mit den neuen Ramen von Nongshim zu schicken. “Mr. Bibim Spicy Chicken” und “Mr. Bibim Kimchi Spicy”, plus noch eine Überraschung…Klar das ich da nicht nein gesagt habe. Ich war echt erfreut zu hören, dass ein Paket Versand nach Deutschland kein Problem wäre, da das Paket per DHL Express käme und nicht mit der normalen Post.

So verblieben wir mit der Zusage und ich wartete und wartete…bis Mr. Jeong mir vor 3 Tagen den Link für die DHL Sendung mitteilte und mich fragte, warum das Paket immer noch im Lager läge. Ich fiel aus allen Wolken und hatte davon gar keine Ahnung. Also sofort bei DHL Express angerufen, wo man mir nur mitteilte, dass die Zustellung nicht geklappt habe..aus was für Gründen auch immer. Konnten die sich auch nicht erklären. Also neuer Zustelltermin für Mittwoch abgemacht…es kam natürlich wieder kein Paket! Wieder bei DHL angerufen, dieses Mal die komplette Adresse gegenchecken lassen. Und siehe da, Fehler gefunden…die Asiaten hatten meinen Facebook Namen und nicht meinen richtigen Namen auf das Paket geschrieben, obwohl ich meine normale Lieferadresse mitgeteilt hatte. Gut wenn der Nachname nicht stimmt, wo sollte der gute Mann auch das Paket abgeben, Nachricht einwerfen ging ja auch nicht. Also sind so insgesamt 14 Tage ins Land gezogen. Ich hatte Glück, dass ich das am vorletzten Tag korrigieren konnte, sonst wäre das Paket nach Südkorea zurückgegangen…puh Glück gehabt.

Heute dann der große Tag, Paket kam an…ohne Probleme. Die Freude war groß, bei Raffael und mir…er profitiert ja auch ein wenig davon, weil er ja immer Test Exemplare bekommt. (Jippieh!)

Im Paket waren:

  • Jeweils 4 Packs von Mr. Bibim Kimchi Spicy, 4 Packs Mr. Bibim Chicken Spicy. Beides Bratnudeln.
  • 1 Pack der neuen Ramen Budae Jjigae Noodle Soup, mit Wüstchen und Kimchi.
  • 1 Pack Shin Ramuyn, die rote…angeblich mit neuer Rezeptur…abwarten, wir checken das nochmal.
  • und als Geschenk von Nongshim 2 schöne Tassen mit Werbeaufdruck: Nonghsim Neoguri und Nongshim Shin Ramyun.

Ich war echt geplättet von so vielen Ramen, die teilweise auch verteilt werden…falls jemand von unseren Mitstreitern hier jeweils von der Mr. Bibim eine Sorte (also die Kimchi und Chicken) haben möchte, der schicket mir nur das Porto für den Brief (Warensendung) – 2 Euro plus die Lieferadresse. Ich sende euch dann die Ramen zu. Wie gesagt nur die Mr. Bibim…von den anderen habe ich leider nicht so viele, sorry.

Also es lohnt sich manchmal, einfach mal die Nudel Firmen anzuschreiben, werde das noch mit anderen machen. Erstmal bin ich hier vollkommen versorgt für die nächste Zeit und Raffael freut sich auch schon auf sein Paket. (Oh ja!)

1 Kommentar

  • Okt 16th 201712:10
    by Verena

    Antworten

    Darf ich die Email Adresse haben, um auch die Firma anzuschreiben?

  • Kommentieren