#817: Ottogi “Snack Ramen”

Jetzt folgt noch ein Review von Mike. Bei der richtigen Namensgebung hat mir der Ramen Rater geholfen. Thank you Hans!

Nach langer Zeit gibt es mal wieder einen Test von mir. Dieses Testobjekt gab es beim meinem Koreaner um die Ecke. Lange habe ich dort nichts mehr gefunden, außer Seafood von Nongshim…da ich aber kein Seafood mag, ist das etwas doof.

Nun habe ich die Ottogi Snack Ramen (welche Rind und Pilzgeschmack vereint) gefunden und sofort 2x eingepackt. Das passiert mir nämlich öfters, dass die Suppen super sind und ich dann erneut hin rennen muss.

Inhalt der Tüte (die optisch schon sehr ansprechend aussieht): Eine Tüte mit Suppenpulver, Nudelblock aber kein Gemüse… schade. Nudeln abgekocht und abgeschreckt, viel Gemüse und Suppenpulver hinzu (sonst habe ich nichts zugegeben). Alles aufkochen und über die Nudeln gießen.

Fazit: Die Nudeln muss man im Auge behalten. Ich habe sie etwas zu lange gekocht und daher waren sie etwas weich, geschmacklich aber lecker (wie eigentlich immer bei Ottogi). Die Brühe schmeckte gut nach Rind und Pilzen, ohne aber überwürzt zu sein (wie bei manch anderen Ramen). Ich fand es ausgewogen. Leider war die Brühe gar nicht scharf, also da gehört nachgeschärft!

Alles in allem eine gute Suppe, die man öfter essen kann aber den Tester nicht vom Hocker reißt. Das nächste Mal werde ich Chili Pulver bei geben und dann schreibe ich einen Kommentar drunter.

Nachtrag vom Lauser: Ein Bild der Ramen ohne Pimperei

Hersteller:Ottogi
Produkt:Snack Ramen
Gewicht:108 g
Herkunft:Südkorea
EAN:8801045520728
Preis:EUR 1,10
Mike Gut!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★★½☆ 
Preis/Leistung:★★★½☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 

1 Kommentar zu “#817: Ottogi “Snack Ramen”Kommentar hinterlassen →

  1. Dank Mike durfte ich diese Ramen auch mal verkosten. Zwar war keine Gemüsetüte dabei aber etwas Grünzeugs im Suppenpulver.

    Die Ramen sieht gar nicht übel aus, sie riecht mir aber eine Spur zu lasch.

    Die Nudeln sind irgendwie dünner als gewohnt aber lecker. Das Grünzeugs schmeckt nach nichts, ich glaube das ist Spinat. Die Brühe schmeckt gut, aber wonach ist schwer auszumachen. Würzig ist sie allemal aber eine Schärfe ist nur minimal auszumachen. Insgesamt bin ich zufrieden, auch wenn es bessere aus Korea gibt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: