#1736: Acecook „Seabura Tonkotsu Ramen“

Vor ein paar Monaten hatte ich Lust auf japanische Ramen und habe mal bei Akiba King über Amazon ein Paket mit mehreren verschiedenen Ramen bestellt. Dieses Mal habe ich Glück und dank dem Ramen Rater mehr über diese Bechernudelsuppe herausfinden können. Seabura steht für Schweinerückenfett und Tonkotsu kennen wir ja bereits (ausgekochte Schweineknochen).

Im Becher befinden sich die Nudeln. Dazu erkenne ich Würzpulver und Frühlingszwiebeln. Außerdem gibt es noch einen Beutel mit einer Paste.

Zubereitung: Die Sauce in den Becher geben, kochendes Wasser bis zur inneren Markierung einfüllen und den Becher geschlossen 3 Minuten ruhen lassen.

Optisch erkennt man noch andere Fragmente, die ich allerdings so nicht einordnen kann. Die Ramen schaut gut aus und duftet herrlich nach Schweinefleisch.

GUt!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★★★½ 
Preis/Leistung:★★☆☆☆ 
Insgesamt:★★★¼☆ 

Ergebnis: Die Nudeln sind wieder Spitze und gefallen mir super. In der Brühe schwimmen noch viele Sesamsamen, Judasohrenpilze und Ingwer herum. Die Toppings sind allerdings geschmacklich eher unauffällig. Die Brühe ist wieder sehr lecker, schön milchig-sämig mit einem tollen Tonkotsu-Aroma. Abzüglich des enormen Preises reicht es hier wieder für ein „Gut!“.

Hersteller / Marke:Acecook
Produkt:Seabura Tonkotsu Ramen
Gewicht:71 g
Herkunft:Japan
EAN:4901071239831
Preis:3,09 €

0 Kommentare zu “#1736: Acecook „Seabura Tonkotsu Ramen“Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: