#893: Paldo „Jjajangmen Chajang Noodle“

paldo_jjajangmen-1Mehr durch Zufall habe ich gestern einen neuen Asia-Supermarkt in Bochum entdeckt – und offensichtlich verfügt dieser über andere Suppen-Bezugsquellen wie die bereits bekannten, so dass ich einige (für mich) brandneue Suppen ins Einkaufskörbchen. Mein erster Testkandidat soll die „Jjajangmen Chajang Noodle“ von Paldo sein.

paldo_jjajangmen-2Optisch erinnert das Coverbild an die Variante „Chapagetti Chajang Myun“ aus dem Hause Nongshim. Auch bei Paldo ist es keine Suppe, sondern ein Nudelgericht bei dem das Wasser abgegossen wird.

paldo_jjajangmen-3Jaja, diese Differenzierung wird von mir gerne mal missachtet, dieses Mal hab ich’s allerdings früh genug (und vorher!) bemerkt. Bevor mich der gemeine Schwabe also wieder maßregelt wird der Packungsaufdruck mehrfach und aufmerksam studiert.. ;)

Die Nudeln sollen nach Möglichkeit für fünf Minuten im kochenden Wasser zubereitet werden. Anschließend werden die garen Ramen mit ein wenig Restwasser (2-3 Esslöffel) und dem 100 Gramm (!) schweren Saucenpaket ordentlich vermengt und sind fertig zum servieren:

paldo_jjajangmen-4

Zunächst: Die Soja-Würfel sind echt witzig und auch die Ramen sind klasse. Die Sauce als solche ist nicht so wirklich mein Ding, aber da draussen gibt’s sicherlich noch andere Geschmäcker. Die Portionsgröße ist gut, allerdings kosten die Chajang Noodles auch knapp doppelt soviel wie vergleichbare Suppen.

 

Hersteller: Paldo
Produkt: Jjajangmen Chajang Noodle
Gewicht: 200 g
Herkunft: Korea
EAN: 648436100590
Preis: EUR 1,49
marcus_03_okayOKAY!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★★☆☆ 
Preis/Leistung:★¾☆☆☆ 
Insgesamt:★★¼☆☆ 

1 Kommentar zu “#893: Paldo „Jjajangmen Chajang Noodle“Kommentar hinterlassen →

  1. Hi, also ich zahle auch immer um die 1-1,80 Euro für Ramen die um die 100-120gr. wiegen…die kleinen Paks sind schon billiger…aber bei denen sind die Nudeln oft nicht so gut.
    Gerade Paldo, Ottogi usw. haben eine ganz ander Nudel Qualiät, was sich natürlich auch im Preis niederschlägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: