#021: Indomie Instant Noodles “Mi goreng”

Nachdem ich am Wochenende meinen Instant Suppenvorrat wieder ein wenig aufgestockt habe, steht einer neuen Woche mit Tests  nichts mehr im Wege. Heute werden indonesische Instant Noodles in der Geschmacksrichtung “Mi goreng” (Bratnudel) verköstigt.

EDIT by Björn – ja öhm was soll ich sagen,  hätte ich das Ganze mal korrekt zubereitet (RTFM) wäre das Ergebnis wohl anders ausgefallen, von daher diesen Artikel eher zur Belustigung nutzen *g*
UPDATE:
Gestern habe ich die Teile mal so zubereitet wie es sich gehört und war echt positiv überrascht, von daher revidiere ich mal meine Bewertung hier.


Der Vorcheck:

Die Indomie Noodles schauen vom Bild her schonmal recht ansprechend aus. Ich gebe zu, das Foto und auch die Geschmacksrichtung “Bratnudel” haben mich im Asiapoint direkt neugierig gemacht und so landete dieses Gericht in meinem Einkaufskorb. Inhalts-/Nährwertangaben und eine kurze Zubereitungsanleitung finden wir auf der Rückseite des Päckchens.

Was ist drin?:
So Packung aufreissen und reinschauen was mich erwartet:

1 Nudelquader
1 Doppelkammer Beutelchen mit Würzpasten
1 Doppelkammer Gewürzbeutelchen (Suppe + Chili)

Das schaut doch eigentlich schonmal ganz spannend aus, also fix das Ganze mal zubereitet.

 

Das Geschmackserlebnis / Fazit:
Na ja, also nach Bratnudeln schmeckt das nun nicht wirklich :(
… wonach schmeckt es überhaupt?!?
Irgendwie ist es echt schwierig das zu definieren was ich hier grad esse.
Der Geschmack ist leicht süßlich und hat einen gammeligen Nachgeschmack (mir fällt grad nichts vergleichbares ein).
Der Hunger treibts rein, aber nochmal muss ich das nun nicht haben…

Fazit: Preisgünstig & schnell aber nicht wirklich lecker, da gibts viel bessere Alternativen!

Hersteller:Indomie
Produkt:Instant Noodles “Mi goreng”
Gewicht:80 g
Herkunft:Indonesien
Preis:0,60 EUR

 

 

 

 

Schärfe:☆☆☆☆☆ 
Optik:★☆☆☆☆ 
Geschmack:★☆☆☆☆ 
Insgesamt:¾☆☆☆☆ 

HILFE!
0 0 vote
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Stimmen
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn die Zubereitungsanleitung schon aufgedruckt ist, solle Lesen im Zweifel *enorm* hilfreich sein.. Naaaaaaaaaah? xD Ansonsten: Schöne Website!

Was habe ICH denn jetzt schon wieder verbrochen? Ich wollte doch nur Lichts ins Dunkel bringen.. ;)

Und ist ja irgendwie schon eine Suppe, also Wasser ist jedenfalls im Spiel, Nudeln und Würze auch.. ;)

Hab sie gerade probiert, war meine erste Indomie. Ich fand sie echt gelungen. Viel besser fand ich diese gebratenen Nudeln im Vergleich zur Firma Nissin. Gut das ich den Soba Cup von Nissin aufgehoben habe, um das Wasser abzutropfen.

Die gehören auf alle Fälle zu den besten Nudeln, die es überhaupt auf dem Markt gibt! Es gab sie eine Weile auch als Jumbo-Nudeln, sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen, und alle durchweg lecker! Vielleicht wurde bei der Zubereitung etwas falsch gemacht?

 

In der Tat, wurde wie eine Suppe zubereitet. Daher mein Nachtest:
http://www.happysouper.de/4-5/293-indomie-instant-noodles-mi-goreng-nachtest.htm

Bin gespannt wie die Mi Goreng von Indomie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (hergestellt in Saudi-Arabien statt Indonesien) schmeckt, bekam einiges von meiner Schwester aus Dubai und Abu Dhabi :)

6
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: