#879: Ottogi „Cheese Ramen“

Mike ist mal wieder fündig geworden und hat mir ein Review zukommen lassen. Vielen Dank!

13633453_1086325884775164_254632269_oIch war heute per Zufall bei meinem Koreaner und siehe da: Neue Ramen da. Beide von Ottogi, einmal die scharfe Yeul, die ich schon kannte aber auch saugut schmeckt und tadaaa: Die Ottogi Cheese Ramen. Letztens habe ich nachgefragt und heute war sie da :-) Freude Freude.

Also schnell nach Hause und die Ramen getestet…

13625133_1086378648103221_1909032581_nAuffällig sind 3 Tütchen, einmal Suppenpulver, einmal Gemüse und einmal Cheese Pulver…sehr gut. Nudeln sind im Block und sehen nach dem Abkochen sehr gut aus. Sie haben auch so einen Gelb Ton, also Cheese Optik.

13643901_1086378644769888_481972517_nBrühe mit Gemüse und Suppenbasis aufkochen lassen und über die Nudeln gießen…Achtung jetzt erst das Cheese Pulver drüber streuen, nicht beim Kochen zugeben!!!

Um es mal auf „Isländisch“ zu sagen: HUH…verdammt lecker…die Brühe schmeckt sehr gut nach Käse und ist super würzig. Die Schärfe hält sich im unteren Rahmen, man muss also nachschärfen wenn man es scharf habe möchte. Die Nudeln sind auch super chewy, wie immer bei Ottogi also gibt es nichts zu meckern.

13625225_1086378641436555_329875577_nAber für alle Käse Freaks unter uns….super super super…lange nicht mehr so eine leckere Ramen gegessen. Werde die Tage nochmal ein Ganzes 4er Paket holen (kostet nur 5 Euro). Saulecker…also greift zu wenn ihr diese Ramen seht!!!

Der Herr Lauser hat noch ein Bild der Ramen ohne Pimpverfahren hinzugefügt ;)

Hersteller: Ottogi
Produkt: Cheese Ramen
Gewicht: 111 g
Herkunft: Südkorea
EAN: 8801045524672
Preis: EUR 1,20
Mike Super!
Schärfe:★★½☆☆ 
Optik:★★★★¼ 
Geschmack:★★★★★ 
Preis/Leistung:★★★★¾ 
Insgesamt:★★★★¾ 

1 Kommentar zu “#879: Ottogi „Cheese Ramen“Kommentar hinterlassen →

  1. Dank Mike durfte ich diese Ramen endlich verkosten :-)

    Da man das Käsepulver erst ganz zum Schluss über die fertige Ramen streuen muss, sieht das ein wenig eigenartig aus (siehe Bild oben). Dafür riecht die Suppe sehr lecker.

    Ohja, die Ramyun sind wie immer sehr lecker. Und die Brühe? Die schmeckt ebenfalls richtig gut. Ich finde, der Käsegeschmack könnte noch ein wenig intensiver sein. Dennoch ist diese Ramen Klasse. Für koreanische Verhältnisse ist die Schärfe fast schon mild, für Anfänger ist es dennoch scharf. Neben Gemüse gibt es auch noch ein wenig Fischbrät. Kaufempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: