#845: Tanoshi “Nouilles Japonaises” Saveur Porc Tonkotsu

Heute teste ich eine Bechersuppe, welche mir meine Schwester Micha aus ihrem Frankreich Urlaub mitgebracht hat. Vielen Dank nochmal :-)

Für alle, die nicht wissen was Tonkotsu ist, hier ein Auszug aus Wikipedia: Vor allem auf der im Südwesten Japans gelegenen Insel Kyūshū findet man die Tonkotsu-Ramen (豚骨ラーメン) genannte Variation. Auffällig ist die weißliche trübe Brühe, die durch langes Auskochen von Schweineknochen hergestellt wird.

Die Frage lautet nun: Können die Franzosen eine Tonkotsu zubereiten?

Im Becher befinden sich Nudelblock, Gemüse, eine klappbare Plastikgabel und eine Tüte mit dem Suppenpulver.

Zubereitung: Hier ist alles auf Französisch. Ein wenig ist noch von der Schule her hängen geblieben. Becher auf, Gewürze rein, kochendes Wasser bis zur Markierung einschenken, Deckel zu und 3 Minuten ziehen lassen. Also ich glaube zumindest das es so ablaufen sollte :D

Die Nudeln quellen sehr stark auf, daher sieht man nicht so viel auf dem Bild. Der Gemüseanteil ist aber enorm und daher sieht die Suppe auch gut aus. Die Brühe ist auch milchig trüb aber es riecht schon anders als eine Tonkotsu.

Fazit: Die Nudeln sind dünn und sie schmecken eher neutral, dafür sättigen sie. Das Gemüse ist zwar noch knackig, schmeckt aber ebenfalls nach nüschts. Und die Suppenbrühe? Die schmeckt anders aber lecker. Irgendwie ist da eine leichte süße vorhanden und eine sahnige Note. Insgesamt ist die Suppe recht gut aber kein muss.

Hersteller:Tanoshi
Produkt:Nouilles Japonaises Saveur Porc Tonkotsu
Gewicht:65 g
Herkunft:Frankreich
EAN:3229820762036
Preis:
raffael_ok.Passt!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★¼☆ 
Geschmack:★★★½☆ 
Preis/Leistung:★★★½☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 

0 Kommentare zu “#845: Tanoshi “Nouilles Japonaises” Saveur Porc TonkotsuKommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: