↓ Archives ↓

#207: Nissin Demae Ramen “Miso Tonkotsu Flavour”

nissin_miso_tonkotsu-1Etwas unerwartet, trotzdem wiedererkannt: Ein (für mich) neues Gesicht aus der Demae Ramen-Reihe von Nissin: Miso Tonkotsu, oder frei übersetzt auf Deutsch: Nudeln (Ramen) in Soja-Sauce (Miso) mit Schweinefleischgeschmack (Tonkotsu) – war doch klar, oder?

nissin_miso_tonkotsu-2Ich geb’s zu: Die Demae habe ich bisher immer vermieden: Zu Standard, zu langweilig und meistens auch typisch japanisch aufs wesentliche beschränkt: Nudeln in Brühe, ohne viel Spezial. Die Miso Tonkotsu überraschen hier aber – neben dem erwarteten Brühpulver – zusätzlich mit einem Tütchen Paste, da scheint dann doch was mehr zu gehen. Mehr gibt’s dann aber auch nicht zu bestaunen, Freunde der gepflegten Trockenerbse gehen demnach leer aus.

Nissin empfiehlt die kompliziertere Zubereitungsart, d.h. die Nudeln für fünf Minuten in 500ml Wasser kochen lassen und erst dann mit den restlichen Zutaten zu vermengen. Bürotauglich ist das nicht, daher habe ich mich für den eigenen Klassiker entschieden: Alles in eine Schüssel, Deckel drauf und 1/2 Minuten Garzeit addieren.

nissin_miso_tonkotsu-3

Na gut, nach viel Spaß & Spannung sieht das Endergebis wahrlich nicht aus; aber dieses Mal schmeckts tatsächlich besser wie das Bild zunächst verheißt: Die Brühe schmeckt ordentlich nach Schwein, daneben das etwas süßliche der Sojapaste – prima. Bei den Nudeln muss man sich bei Nissin natürlich keine Gedanken machen: Das können sie.

Hersteller: Nissin
Produkt: Miso Tonkotsu
Gewicht: 100 g
Herkunft: Hong Kong
EAN: 4897878800018
Preis: EUR 0,80
marcus_04_gut

GUT!

Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★★★☆ 
Preis/Leistung:★★★★½ 
Insgesamt:★★★¾☆ 

2 Kommentare

  • Feb 21st 201405:02
    by lammerly

    Antworten

    hm …. wenn du ein bissl abwechslung haben willst, wie wäre es, wenn du zu hause abends ein huhn aufsetzt und das kochst, und das hühnerfleisch später in der oben genannten suppe versenkst? kannst aber auch hühnerfleisch kaufen, das entweder kochen oder anbraten und es im büro direkt bei der zubereitung in die suppe packst. und wenn du die stücke klein genug machst, werden sie sogar heiß. ^^ du kannst aber auch noch andere zutaten, wie erbsen, möhren, spargel oder was du sonst noch magst in die suppe packen.

    sei kreativ. ;)

    dann kannst du aus einer langweiligen suppe ein erlebnis machen.




    0
  • Dez 15th 201616:12
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Dank Mike durfte ich heute auch diese Nissin Spezialität aus Hong Kong testen. Ich habe mich strikt an die Anleitung gehalten: Die Nudeln in 500 ml Wasser für 3 Minuten kochen, das Nudelwasser mit dem Gewürz und der Paste in der Schüssel vermischen und die Nudeln am Ende hinzugeben.

    Die Ramen riecht auf jeden Fall sehr intensiv nach Misopaste und ein wenig nach Tonkotsu. Die Optik ist okay.

    Ich stimme dir zu, das ist ein leckeres Süppchen, die Nudeln sind natürlich wieder richtig gut. Die Brühe schmeckt einfach so wie man sich eine Miso Tonkotsu Kombo vorstellt. Gutes Teil!




    0
  • Kommentieren