↓ Archives ↓

#508: Nongshim “Shin Ramyun Black” Cup

1618535_874795915928163_2532788294826810801_nHier schiebe ich noch schnell ein Gastreview von Mike aus Köln nach. Er testet die Cupversion der Nongshim "Shin Ramyun Black". Vielen Dank!

Als erstes fällt mir positiv auf, dass der Cup größer ist als die normale rote Shin Ramyun Becherversion. Leider ist der hohe Preis negativ, da ist die Beutel Version mit 1,85 Euro noch günstiger.

11722524_874796122594809_7946857883231811836_o11722259_874796105928144_828135732306426015_oBeim öffnen des Cups sind zwei Tüten dabei, einmal Knoblauch Pulver und Suppen Basis. Das Gemüse befindet sich schon im Cup.

Zubereitung: Also Wasser gekocht und aufgefüllt bis zur Markierung ca. 5 Minuten abgedeckt ziehen lassen und dann gut umrühren. Verfeinert wurde das Ganze mit rotem Thai Chili, Frühlingszwiebeln und etwas Limetten Saft.

11722498_874796185928136_2956184458007835502_oFazit: Kein Unterschied zur Beutel Version, scharf würzige Brühe, leckeres Gemüse und gute Knoblauch Geschmacksnote. Einzig negativ fallen (wie immer bei den Cups von Nongshim) die dünnen Nudeln auf. Die sind nicht so dick wie in den Tüten, schade. Das ist eher die Nissin Version mit den dünnen Nüdelchen. Aber trotzdem sehr gut essbar wenn man unterwegs oder auf der Arbeit mal was warmes braucht.

Liebe Grüße aus Kölle

Mike

Hersteller: Nongshim
Produkt: Shin Ramyun Black Cup
Gewicht: 101 g
Herkunft: Südkorea
EAN: 3114601440
Preis: EUR 2,15
Mike GUT!
Schärfe:★★★★☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★★☆ 
Preis/Leistung:★★★☆☆ 
Insgesamt:★★★¾☆ 

1 Kommentar

  • Mrz 17th 201601:03
    by Verena Abt

    Antworten

    Die sind garantiert nicht so dick, weil man sie sonst richtig kochen müsste, damit sie gar werden. Ich sitze gerade im Hotel vor so einem Töpfchen und muss sagen, es schmeckt besser als manches, was ich frisch in Nudelrestaurants probieren durfte!




    0
  • Kommentieren