#703: Buss „Hühnchen Tikka“

Ich komme nicht drum rum und muss ab und an auch Dinge testen, bei denen man stellenweise nicht weiß ob es für Mensch oder Tier ist. Die Buss “Nudeln mit Schweinefleisch” waren schon grenzwertig und heute teste ich das Hühnchen Tikka.

Zubereitung im Wassserbad: Die Pappverpackung vollständig entfernen. Die geschlosssene Schale ca. 20 Minuten in heißem Wasser erhitzen – nicht kochen. Kurz abschrecken und den Deckel vorsichtig abziehen.

Zubereitung in der Mikrowelle: Die Pappverpackung vollständig entfernen und die Deckelfolie abziehen. Bei 1000 Watt für 3 Minuten erwärmen. Ich habe mich für diese Variante entschieden.

Um meinen Proteinhaushalt zu decken, gab es noch ein großes Stück Pute. Für die Schwabenehre muss noch etwas Leberkäs her.

Das Nudelgericht sieht ja noch einigermaßen gut aus aber es riecht alles andere als lecker.

Fazit: Das Gericht schmeckt viel zu fad als das man großartig etwas beschreiben könnte. Immerhin ist das Gemüse gut und die Nudeln passen soweit auch. Über die 4 Würfel Hühnerfleisch verliere ich besser keine Worte. Miau.

Hersteller: BUSS Fertiggerichte GmbH
Produkt: Hühnchen Tikka
Gewicht: 300 g
Herkunft: Deutschland
EAN: 4003082008106
Preis: EUR 1,49
raffael_najaNaja!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★¼☆☆ 
Preis/Leistung:★¾☆☆☆ 
Insgesamt:★★¼☆☆ 

0 Kommentare zu “#703: Buss „Hühnchen Tikka“Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: