#135: Maggi “Magic Asia Curry” Instant Nudelsnack

#135: Maggi “Magic Asia Curry” Instant Nudelsnack

Da müht man sich von Test zu Test um ein möglich unbekanntes Süppchen zu entdecken und übersieht gleichzeitig das ganze Zeugs, was quasi vor der Haustüre begierig auf eine Verkostung wartet: Zwar konnte ich den "Asia" Suppen mit garantierten Pappnudel-Faktor (bspw. von Knorr) immer entgehen, aber bei "Curry" aus dem Hause Maggi hat's mich dann doch erwischt, respektive meine Neugier.

Im Regel meine ich noch "Huhn" und "Ente" gesehen zu haben, für den Anfang muss aber "Curry" reichen und sich mit der (immer noch) absolut fantastischen Referenz "Curry Huhn" von Thai Chef messen lassen – ausreichend Erfahrung sollte Maggi eigentlich besitzen. Der Aufdruck "Original aus Asien" lässt hoffen, allerdings findet sich kein weiterer Hinweis auf der Verpackung zur genauen Herkunft, lediglich ein "Malaysia Halal"-Logo – also wird die grobe Richtung Asien sicherlich zutreffen.

Neben den frittierten (lt. Packungsaufdruck) hellen Nudeln gibt's nur noch Suppenbrühe und Gemüse im Kombopaket, damit entfällt – wenn man es besonders positiv betrachten will – das lästige aufreissen weiterer Tütchen. In eine Schüssel gegeben wollen noch 300ml Wasser hinzugefügt und das ganze für vier Minuten stehengelassen werden.

Übersichtlich? Das trifft's ziemlich genau. Die Curry-Brühe als solches ist noch absolut in Ordnung, die Nudeln sind aber eher unterer Durchschnitt – ganz ähnlich zu den Norma-Teilen die wir vor einiger Zeit mal kosten "durften". Irgendwie mehlig und gar nicht wirklich lecker. Die oben genannten Thai Chef rocken hier das Haus viel doller und kosten zusätzlich noch 0,15 EUR weniger; wobei ein Punkt ganz klar an Maggi geht: Das Cover mit Suppendrachen sieht einfach besser aus..

Hersteller:Maggi
Produkt:Curry
Gewicht:65 g
Herkunft:N/A
EAN:9556001100146
Preis:0,55 EUR
GEHT SO!
Schärfe:☆☆☆☆☆ 
Optik:★★¼☆☆ 
Geschmack:★★★☆☆ 
Preis/Leistung:★★½☆☆ 
Insgesamt:★★½☆☆ 

 

9 Kommentare zu “#135: Maggi “Magic Asia Curry” Instant NudelsnackKommentar hinterlassen →

  1. Diese Suppe ist absolut bescheiden. Der Currygeschmack ist unter aller Kanone-diese Asien-Aufschrift ist der absolute Megahammer- wenn diese Suppe jemand in Asien essen würde, der würde aus dem Lachen nicht mehr herauskommen!

  2. Ich fand die Suppe nicht gut, nicht schlecht, einfach langweilig…Das Problem war hier eher, dass mir nach dem “Mahl” ziemlich übel wurde. Keine Ahnung warum. Gekotzt wurde aber nicht, bin halt Schwabe^^

  3. Habe heute die Huhn Variante der "Magic" Asia Reihe getestet. Magisch war da so gar nix. Sorry das ist einfach nur ne Deutsche Hühnersuppe mit etwas Pfefferschärfe + 0815 Nudeln. Beim Preis/Leistungsverhältnis geht da wenig…Hab noch die Entenvariante da, ich befürchte schon nichts gutes…

  4. Ach was mir gerade einfällt, habe vor ein paar Wochen die Magic Asia Variante "Masala" getestet. Die war ganz ok, aber auch nichts herausragendes, aber immerhin noch die bisher beste Maggi Suppe.

    Ebenfalls getestet wurde die "Maggi Magic Asia Chinese Chicken Soup Hot & Spicy Cup". Also Bechersuppe. Die war wirklich scharf, aber eher so Pfefferschärfe statt Chilipulver…Aber die schärfste von Maggi die ich bisher getestet habe…Die Nudeln waren komisch geformt aber geschmacklich war das nahezu identisch wie die "Magic Asia Huhn" im Beutel…nur eben scharf…Also auch nicht der Burner.

  5. Ich glaube mit der heutigen Maggi "Magic" Asia Ente hab ich es mit der letzten Tütenvariante von Maggi zu tun, damit dürften alle "verkostet" sein. Hier stimmt sogar das Sprichtwort "Das Beste kommt zum Schluss". Da ich aufgrund der vorherigen Erfahrungen mit Maggi kaum mehr als 150 ml Wasser verwendet habe, schmeckte das Teil echt gut. Scharf ist es auch, wie ich finde perfekt von der Schärfe her, scharf aber nicht zu scharf. Nur die Nudeln sind nichts besonderes. Aber ob das wirklich Ente war, dass ich herauszuschmecken versuchte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.