↓ Archives ↓

#105: Knorr Nudle “ser w ziołach” (Käse/Kräuter)

Osteuropa die Zweite: Bei einem Metzger in Altenessen entdeckte ich während des bummelns eher durch Zufall eine mir bis dahin unbekannte Nudelsuppe von Knorr: Käse mit Kräutern, oder im Original: “ser w ziołach”.

Natürlich kennt man hierzulande auch Käsesuppe, aber für gewöhnlich dann zusammengefasst mit Hackfleisch und Lauch – vielleicht eine Idee für die Suppenindustrie? Wie auch immer, hier gibt’s halt die Basic-Variante, entsprechend übersichtlich gestaltet sich dann auch der Packungsinhalt: Nudelblock und Pulver, Ende.

Für die Zubereitung hat Knorr, respektive Unilever gleich zwei Varianten am Start: Der Verbraucher hat die Wahl zwischen Suppen- oder Pfannengericht, d.h. tatsächlich entweder Wasser-drauf-und-gut oder den Quader zerbrechen, Wasser hinzugeben und das ganze verkochen lassen – jedenfalls so lange man der Google-Übersetzungsmaschine glauben will.

Der Bequemlichkeit halber entscheide ich mich natürlich für das Tor 1, der Suppe – und so schaut’s dann zubereitet aus:

Hmmmhmm, Käääääääääse. Riecht auf jeden Fall verdammt gut, schmeckt auch ordentlich. Mir fehlt hier – ich wiederhole mich – nur das Hackfleisch und Lauch, dann wäre die Geschichte perfekt.

 

Hersteller: Knorr
Produkt: Ser w ziołach
Gewicht: 64 g
Herkunft: Polen
Preis: EUR 1,20
OKAY!
Schärfe:☆☆☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★★½☆ 
Preis/Leistung:★½☆☆☆ 
Insgesamt:★★¾☆☆ 

Keinen Kommentar

Willst Du nicht der Erste sein?

Kommentieren