Nächste Bestellung bei Ugou

Ja ihr dürft mich verrückt nennen aber ich habe schon wieder etwas bei Ugou bestellen müssen. Zu sehr haben mich neue Versuchsobjekte angelächelt. Bei einem Warenwert von über 90 € bekam ich gar kein Gratis Präsent oben drauf. Eine Frechheit! Eine kleine Vorstellungsrunde folgt nun dennoch…

Vom Gefühl her habe ich mit Maruchan 2x das gleiche bestellt, nur jeweils in groß und klein. Von Ve Wong gibt es noch eine Schüssel mit „Braised Beef Flavor“, Wasabinudeln von Mantongxiang und 2 Becher von Single Dog, ein unbekannter Hersteller aus China.

Bei den 5 Nissin Nudelsuppen dachte ich, dass alle aus Hong Kong kommen. Die Bilder sahen auch danach aus. Aber am Ende waren nur 2 aus Hong Kong. Und so richtig neu ist keine, da gibt es nur Updates. Bei den Qiu Shi Nudeln aus China habe ich mich etwas vertan. Dabei handelt es sich um jeweils 5 Nudelblöcke pro Verpackung mit „Geschmack“. Da muss man also noch ein Nudelgericht daraus zaubern mit echten Beilagen. Naja, vielleicht rezensiere ich die Nudeln als solches dennoch. Die Nudeln gibt es in den Geschmacksrichtungen „Hot Pot Seaweed“, „Hot Pot Yam“ (Yamswurzel), „Hot Pot Fungus“ (Pilzpürree) und „Hot Pot Egg“.

Die Sapporo Ichiban hatte Marcus schon Mal, 2 neue Marutai aus Japan, Cham Pong von Sempio aus Korea und mit Liu Quan ein neuer Hersteller aus China.

Das Hankow Teil hatte Marcus auch schon Mal. Dazu noch 5 neue Dinger von Sichuan Baijia.

Mit der Hauptgrund für die Bestellung war der neue Hersteller namens „Little Couples Dry Noodle“ aus Taiwan. Mich erwarten die Geschmacksrichtungen „Onion“, „Oyster Sauce“, „Bean Paste“ und „Spicy“. Sehr gespannt bin ich auf Mi Goreng Perisa Thai Tom Yam von Ibumie aus Malaysia. Die Jjajangmen Chajang von Paldo hatte Marcus schon einmal, mir geht es da um eine Zweitmeinung.

Hersteller / Marke:Bestellung
Produkt:Bestellung
Gewicht:1000 g
Herkunft:China
EAN:123
Preis:92,64 €

17 Kommentare zu “Nächste Bestellung bei UgouKommentar hinterlassen →

  1. Du brauchs Dich gar nicht schämen, lieber Raffael!
    Ich bestelle wechselweise bei Asian Brand, ( wegen der günstigen Großgebinde wie z. B. ein Karton Reisnudeln oder 4 Liter Austernsauce ) und der frischen und TK Ware. Oder bei Ugou um tolle neue Instant Ramen und andere Neuigkeiten zu bekommen. Und dazu noch bei anderen Händlern wenn mich etwas anlacht. UIch werde jetzt wohl bald mal ein Nebengewerbe anmelden, damit ich bei Großhändlern bestellen kann. Da gibt es alles viel billiger. Auf Deine Bewertung der Little Cupple Dry Noodles bin ich gespannt, ich habe mich bei denen gerade zurückgehalten. Meine neue Lieferung kommt am Dienstag.

  2. Ugou hat halt echt eine tolle Auswahl an Instantnudeln. Da gibt es keine gleichwertige Alternative für mich.

    Auf die Little Couples bin ich auch schon sehr gespannt. Was hast du denn schönes bestellt?

  3. Ich habe für 140 Euro bestellt, allerdings sind bei mir außer Instantnudeln auch noch einige andere Sachen dabei. Zum Beispiel diese breiten Chinesischen Glasnudeln die man zur Zeit öfters man auf Youtube sieht, ich finde die großartig. Außerdem Kimchi, diverse Saucen, Sesamöl, Currypasten und ein paar Päckchen Pho- Nudeln.
    Als Instant version habe ich zum ersten Mal die Topokki becher bestellt, und zwar alle die ich finden konnte. Das sind Hot Chicken von Samyang und Jjajang sowie Käse-Sahnesauce Topokki von Pororo ( kannte ich bisher nicht ) und auch noch einen Becher Spicy Topokki von ChangLiSheng , und einen von Shin Sun Mi , Topokki with Chewy Noodle. Ich bin sehr gespannt darauf, vor Allem ob die Topokki richtig weich werden….Heute hab ich einen Maxi Becher von Ottogi ausprobiert , in dem Topokki Scheiben und Ramen gemeinsam waren, in einer Art Malatang Brühe. Habe noch Käse dazu getan und frische Sojasprossen, war super! Außerdem habe ich meine geliebten Sauerkohl- Fisch Glasnudeln und Sauerkohl – Rind ( jeweils 10 Stück ) bestellt, eine Palkdo Bibimmyun Großpackung, und ein paar interessante mir bisher unbekannte Hot-Pot Mischungen von Gutong, Yumai Maocai, und irgendwelche MHD Sachen und Sonderangebote die ich immer abgreife wenn welche da sind zum testen. Getrocknete Pilze , Gewürze, Kimchi Marinade für mein Gemüse aus dem Garten, Spare Ribs Marinade, und was ich eben so zum Kochen und Einmachen alles noch brauche. Ich kaufe immer gerne die reduzierten MHD Sachen, die halten ja in Wirklichkeit noch ewiglang. Nur bei Produkten mit Nüssen oder Sesam muß man aufpassen, die werden ranzig.
    Jetzt bin ich gerade bei meiner Asian Brand Bestellung , denn ich brauche wieder ein paar Großmengen Produkte. Die Kartons mit Glasnudeln und Kanister mit Süßer Chilisauce, und 5 Literflaschen Sojasauce gibt es nur dort unvergleichlich günstig. Auch die 30- Stück Instantnudel- Kartons sind dort am billigsten, außerdem gibt es TK und frisches Gemüse und andere TK Sachen die ich als Ramen- Toppings benutze. ich kaufe da immer die Standard- Instantnudeln wie Pho , ein paar Yum Yum oder Nissin Kartons oder Mie Ga für den täglichen Bedarf. Also die normalen Standard Sachen die man immer wieder braucht. Und natürlich unbedingt Koriander und Thai Basilikum, und Chilies. Alles Neue und Besondere kaufe ich bei Ugou oder anderen Händlern.

  4. P.S. von den Nissin Demae Ramen hast Du die Meeresfrüchte Version bestellt. Die liebe ich besonders. Gib da einen Löffel Butter, oder Sesamöl , einen Schuss Sahne und einen halben TL Instant Asia Hühnerbrühe rein, und ein paar TK Muscheln, dann sind sie der Hammer!
    Die anderen Nissin kenne ich natürlich auch alle, aber die Seafood sind mein Favorit weil sie mal was anderes sind. Sie haben ein Dashi Aroma das sonst eigentlich nur in Miso Suppe zu finden ist. Auch wenn man nur etwas Sahne , und Wakame und vielleicht etwas Frühlingszwiebel Scheibchen dazu reingibt sind sie schon toll. Ohne Sahne und zusätzliches Gewürz sind sie allerdings langweilig das kann ich Dir gleich sagen.

  5. Ach a propos, viel Spaß mit den Li Quan Sachen. Die habe ich alle schon, und sie sind wieder mal “ speziell“ … Chinesisch und haben das besondere gewöhnungsbedürftige säuerlich- scharfe Aroma. Ich mag sie ja mittlerweile, und habe ja auch die Achatschnecken als Topping. Muscheln und Sojasprossen passen auch gut dazu.

    Sag mal , was hältst Du davon eine Sektion einzuführen in der Ihr zeigt wie man die Instantnudeln aufpeppen , und zu einer richtigen Mahlzeit machen kann? Ich würde mich anbieten…

  6. Hi Leute, ich dachte immer ich bringe die Neuheiten vom Koreaner mit…aber Ihr testet ja viel mehr als ich es schaffe.
    Leider hasse ich Seafood, ausser Garnelen, aber die Ramen pimpen..das mache ich immer…da wäre ne eigene Abteilung ganz klasse.

    Und ich möchte Euch empfehlen wirklich mal die frischen Udon Nudeln, Ramen Nudeln, Reis Nudeln zu probieren. Kein Vergleich mit den Trockenwaren…super lecker.

    lg aus Köln, Mike

  7. Sonja, viele deiner Topokki genannten sind in andere Kategorien gelandet als unter „Instantnudeln“ und wurden leider deswegen nicht von mir bestellt. Ich werde das mal bei Zeiten nachholen.

    Die Maocai Teile finde ich ziemlich schlimm. Ich empfehle dir das ganze Gemüse sehr sehr lange zu kochen. Auf rohe Wurzeln und Kartoffeln steht keiner.

    Die Nissin habe ich ja erst neu verkostet: https://www.happysouper.de/2-3/1559-nissin-demae-ramen-seafood-meeresfruechte.htm

    Deine Rezeptvorschläge werde ich bei Zeiten versuchen nachzukochen :-)

    Ob mir Liu Quan wirklich taugt…puh bin da sehr skeptisch. Diese übertriebene Szechuanpfeffer Aromatik haut mich oft um, weil ich den zu derb finde.

    Also Sonja, diesen Vorschlag mit der „Aufpimp“ Sektion finde ich richtig Klasse. Ich bin mir sicher das auch Marcus dem aufgeschlossen ist. Werde mich mal mit ihm absprechen und mich dann mal bei dir melden.

    Mike: Ausprobieren geht immer, nur halt im privaten oder dann in dem neu gegründeten „Aufpimp“ Bereich :-)

  8. Ja das wäre ja echt „saugeil“ , ich würde mich freuen wie ein Schnitzel wenn ich in dieser Ramen plus Extras- , freischnautze – Kochsparte bei Euch vielleicht einen Platz im Team finden würde. Das wäre eine tolle Ergänzung zu meinem eigenen Blog, und vielleicht auch eine tolle Idee dass ich Experinemte die ich auf meinem Blog mache zu Euch verlinke, oder andererseits Eure Seite bei mir als “ Nachschlagewerk und Nudel- Enzyklöpädie“ immer wieder mal aufzeige. Nur wenn Ihr das erlaubt selbstverständlich. Heute habe ich übrigend zum ersten Mal eine richtige Malatang genmacht…mit allen tausend Zutaten die da rein müssen. Viel Arbeit aber das Ergebnis ist umwerfend. Dagegen habe ich die Instant Malatang von Ugou getestet, und wie ich fast erwartet hatte , ist die auch superklasse!
    https://www.ugou.de/catalog/product/view/id/1878/s/yumei-bowl-fertiggericht-maocai-scharf-288g/

  9. Ich habe das Mal an Marcus weiter geleitet. Er wird sich dann bestimmt hier einklinken :-)

    Aber eine richtige Malatang ist auch wieder sehr Szechuanpfeffer lastig, oder? Das schreckt mich dann immer ein wenig ab. Daher habe ich auch diese Yumei Schüssel bei Ugou stets ignoriert. Sind mir einfach zu teuer, dafür das ich weiß, dass es mir nicht schmecken wird.

  10. Vielen Dank lieber Raffael! Bin gespannt ob Marcus mich dabei haben will. *gg*, würde mich sehr freuen. Um auf die Mala Tang zurückzukommen: JA, sie ist Sechuanpfeffer lastig. JA man muß das abkönnen. Ich habe es zuerst nicht verkraftet und fand den Gesch,ack sowie das seltsame “ bizzelige“ brauseartige, leicht taube Gefühl das der Sechuanpfeffer auf der Zunge hinterlässt echt schrecklich. Irgendwann aber liebte ich es plötzlich. Als mir alles andere langweilig geworden ist, bin ich jetzt wieder zur Chinesischen Küche zurück gekommen. Denn die bietet immer Neues. Die China Küche ist ja wirklich die mit den meisten regional und kulturell individuell sehr unterschiedlichen Varianten, und ein unmerschöpfliches Feld der Entdeckungen.
    Und da ist es wieder mal wie bei allen neuen Sachen.. Love it or hate it, oder get used to it. Ich mag mittlerweile Qualle, rohe Leber, seltsame eingelegte scharf- sauere Chinesische Gemüse, Kimchi jeder Art, fermentierte rohe Krebse, und wer weiß was alles noch, was ich mir über die Jahre mal eben so alles angeeignet habe.

    Wenn Du den Sichuan Geschmack gerade nicht magst ist es ja kein Problem. Auch ich habe phasenweise über Jahre hinweg diverse Sachen nicht leiden können. Vom Preis- Leistubgsverhältnis aber kann ich Dir sagen: dahingehend ist die Yumei Schüssel gut denn man isst mindestens drei Mal davon. Sofern man es natürlich mag. Wenn Du jetzt schon weißt dass es gerade nicht Dein Ding ist dann lass es lieber sein das zu bestellen. Denn etwas , was man nicht mag dann auch noch drei mal essen zu müssen ist natürlich blöde.

  11. Bei HappySouper gibt es zur Zeit einige Änderungen mit der Software u.s.w.. Marcus wird danach schauen wenn die anderen Sachen wieder einigermaßen laufen.

    Rohe Leber? Rohe Krebse? Puh! Das hört sich fast so schlimm wie Surströmming an! Den habe ich nicht probieren können, der Geruch war einfach zu heftig/ekelhaft für mich.

    Mal schauen ob ich irgendwann mal diese Yumei kaufen werde. Aber dann eher wenn es wegen dem MHD im Angebot ist.

  12. Also sowas ekliges wie Surströmming könnte ich mir niemals auch nur ins Haus holen! Igitt! Auch Nattoo geht gar nicht, und Durian kann ich nicht viel essen ( sie ist so fettig ) und auch nur wenn sie nicht zu reif ist.
    Rohe Leber schmeckt wenn sie mariniert ist wie Parmaschinken, und rohe Garnelen sind normalerweise auf ganz normnalen guten Sushi zu finden, also ist das nichts außergewöhnliches. Deshalb sind auch rohe Krebse für mich OK. Ist ja in etwa das Gleiche. das Alles riecht immer lecker nach Knoblauch, Zwiebel und Sesamöl und ist echt Appetitlich und gar nicht eklig, man muß es nur mal ausprobieren. You Tube bietet dahingehend ja stets neue Inspirationen und gute Anleitungen. Das wichtigste ist die eichtige Zubereitung, somst kann das essen zum Supergau werden. Nicht dass mir das nicht schon passiert wäre… LOL
    aber man lernt eben dazu.
    Lasst Euch Zeit bezüglich meiner Anfrage, das ist kein Problem ich will nicht lästig sein und mache meine Sachen so oder so weiter.

  13. Was ist Nattoo? Durian traue ich mich nicht zu probieren. Für mich ist der Duft von Erbrochenem schlimmer als Fäkalien und daher wehre ich mich dagegeben :D

    Ich bin ehrlich gesagt kein Fan von rohem Fleisch/Fisch. Ich mag z.B. Sushi gar nicht.

  14. Nattoo sind mega schleimige fermentierte Sojabohnen, das wird in Japan sehr gerne gegessen, vor Allem zum Frühstück. Mich hebt es bei allem schmeimigen, auch bei rohem Ei oder so… auch rohe Eier werden in Japan und Korea gern gegessen. Ich habe dagegen zwar keine gesundheitlichen vorbehalte oder bedenken aber ich finde es einfach eklig. ich kann auch gut verstehen wenn Du keine rohen Tierischen Sachen magst, null Problem. ich habe ja selbst sehr lang gar kein Fleisch gegessen. Mit der Zeit bin ich dann aber irgendwie wieder auf den Geschmack gekommen. Und weil mir diese neue Freiheit, nach 20 vegetarischen bzw. veganen Jahren der Enthaltsamkeit, alles was ich sehe essen zu dürfen ohne Einschränkung, so gut gefällt bin ich eben immer experimentierfreudig. Ich sag Euch eines, diese Zeit als Vegetarier war echt nur ein halbes Leben.

  15. Ich glaube die Teile gab es dann beim Dschungelcamp als Prüfung mal zum Essen :-D Aber hört sich noch immer besser an als Geschlechtsteile von irgendwelchen Tieren.

    Deine Erkenntnis nach dieser langen Zeit ohne Fleisch finde ich echt bewundernswert. Deswegen schreibe ich auch heute erst nach ein paar Tagen. So eine 08/15 Antwort wäre dafür nicht das Richtige und davor war alles zu stressig auf der Arbeit.

    Ich glaube von dir kann man bezüglich „Schlemmereien“ brutal viel lernen. Aus welcher Region kommst du eigentlich?

  16. Oh hey danke!! Das ist ja wirklich lieb von Dir! Wie schön dass es im Internet noch Menschen gibt die das Zwischenmenschliche und eine echte Kommunikation ernst nehmen und authentisch sind.

    Ich komme aus Lauf an der Pegnitz, das ist in Franken. Du kannst Dir ja mal meinen Blog ansehen. ich schreibe zwar derzeit nicht dort weil ich zu viel Arbeit habe, aber das kommt auch wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: