#775: Sapporo Ichiban „Miso Ramen“

#775: Sapporo Ichiban „Miso Ramen“

Sapporo Ichiban_Miso Ramen_Bild 1Heute gibt’s also das Beste aus Sapporo, so wie sich diese Ramen selbst nennt. Bei der letzten Tüte von Sapporo Itchiban habe ich nur das fehlende Gemüse bemängelt. Dieses sollte in dieser Variante nun dabei sein. Wird dies nun ein Volltreffer?

Auf der Verpackung ist schon mal viel frisches Gemüse abgebildet. Beim Öffnen sieht es dann natürlich etwas anders aus, aber sonst wärs ja keine Instant Suppe. Sapporo Ichiban_Miso Ramen_Bild 3Neben dem schönen Nudelnest sind „nur“ zwei Tüten dabei. Die Tüte mit dem Suppenpulver ist aber bis zum Rand gefüllt. Kein Wunder, sind darin doch laut eigenen Angaben acht Miso Sorten, Gewürze und Sichimi Togarashi, also ein Japanischer Chili Mix enthalten. Ebenfalls dabei ist ein schöner Block mit lyophilisiertem Bock Choy, Kohl, Karotten und Mais.

Nach Zugabe von kochendem Wasser und etwas warten sieht diese Ramen dann wirklich so einladend aus wie auf der Verpackung angepriesen. Das können Mc Donalds oder Burger King so nicht behaupten. Für die Optik hier also alle Daumen hoch.

WP_20160315_12_26_58_ProDie Nudeln passen geschmacklich gut, sollten aber relativ rasch verzehrt werden. Das Gemüse, vor Allem die riesigen Bok Choy Blätter, sind absolut spitze. Auch der Mais geht gut auf. Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich die acht Miso Sorten herausgeschmeckt hätte aber die Brühe ist lecker und ausgewogen. Ich hätte persönlich noch etwas mehr Schmackes ertragen.

Alles in Allem verdient diese Ramen jedenfalls mindestens ein: Gut!

Hersteller:Sapporo Ichiban (Sanyo Foods)
Produkt:Miso Ramen (Bowl)
Gewicht:81g
Herkunft:Japan
EAN:4901734007159
Preis:EUR 5,00
Beurteilung_2_OKGut!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★★¾ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★½☆ 
Insgesamt:★★★★¼ 

0 Kommentare zu “#775: Sapporo Ichiban „Miso Ramen“Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.