#1742: Acecook “Nagoya Miso Udon” Cup

Vor ein paar Monaten hatte ich Lust auf japanische Ramen und habe mal bei Akiba King über Amazon ein Paket mit mehreren verschiedenen Ramen bestellt. Leider habe ich über diese Ramen nicht wirklich viel über das World Wide Web herausfinden können. Ich hoffe die Übersetzung der Acecook Website ist so halbwegs richtig.

Wenn die Beschreibung richtig übersetzt wurde, dann handelt es sich hier um eine Udon mit Misopaste, Gemüse und einer Hühnerbasis. Im Becher befinden sich Udon-Nudeln, Frühlingszwiebeln, Würzpulver, Kamaboko und undefinierbare Stäbchen. Dazu kommt noch eine Tüte mit einer Miso-Paste.

Zubereitung: Ich vermute einfach mal, dass man hier die Miso-Paste in den Becher gibt, kochendes Wasser bis zur inneren Markierung einfüllt und den Becher geschlossen ein paar Minuten ruhen lässt.

Das Ganze schaut sehr lecker aus und duftet nach der Miso-Paste aber auch ein wenig nach Räucherschinken.

GUt!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★★¾ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★☆☆☆ 
Insgesamt:★★★¾☆ 

Ergebnis: Die Udon sind grandios und haben eine tolle Konsistenz! Nudeln, das können die Leute von Acecook! Die Frühlingszwiebeln schmecken lecker, die Streifen entpuppen sich als Tofupuffer und sind recht neutral sowie von der Konsistenz her wie ein Schwamm. Das Kamaboko war geschmacklich in Ordnung, wenn auch nur dezent fischig. Die Flüssigkeit entpuppt sich hier eher als eine sämige Sauce. Diese schmeckt ordentlich nach der Misopaste aber irgendwie auch nach Bratensauce. Die Sauce ist sehr würzig, ehrlich gesagt sogar etwas überwürzt. Abzüglich des enormen Preises reicht es hier dennoch für ein „Gut!“.

Hersteller / Marke:Acecook
Produkt:"Nagoya Miso Udon" Cup
Gewicht:71 g
Herkunft:Japan
EAN:4901071239947
Preis:3,09 €

0 Kommentare zu “#1742: Acecook “Nagoya Miso Udon” CupKommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: