#1909: Mama "Instant Flat Noodles Yentafo" (2021)

#1909: Mama „Instant Flat Noodles Yentafo“ (2021)

Valentinstag! Na wenn das mal nicht ein Grund ist die Yen Ta Fo von Mama zu besuchen. Die ist ja auch echt ne Hübsche. Da mach ich mich mal ran. Nach mittlerweile etwas über 9 Jahren ist es wohl auch Zeit das sie ihr Revival erlebt!? Über die Jahre hat sie sich auch extra ein neues Kleid zugelegt.
Der liebe Markus hat sie damals auch vernascht und war zumindest nicht enttäuscht. Link etwas weiter unten.

Google darf uns mal erklären was Yentafo / Yen Ta Fo eigentlich ist: Ein rosa Nudelgericht, das mit verschiedensten Arten von Reisnudeln zubereitet wird. Die, auch hier vorhandenen, Nudeln nennen sich Sen Yai. Zudem kommen unterschiedlichste Beilagen dazu. Die rosa Farbe kommt von einer fermentierten Sojabohnenpaste. Klassisch basiert alles auf einer Schweinefleischbrühe. Soweit so gut.

Um zu Marcus Techtelmechtel zu kommen: Follow Me

Inhalt: Da schauen wir mal was sich unter dem Kleid verbirgt: Breite Reisnudeln, Öl, Chili und Pulver. Das sieht doch schon ganz gut aus.

#1909: Mama "Instant Flat Noodles Yentafo" (2021)

Zubereitung: Hier will die Mama ein wenig spezieller behandelt werden: Die Nudeln werden für 3 Minuten in 350ml Wasser gekocht und dann vom Herd genommen. Dann sofort das Pulver hinzufügen und durchrühren. Das Öl kommt erst nach dem Umfüllen in das gewünschte Behältnis kurz vor dem Servieren hinzu. Chili ganz zum Schluss nach Belieben.

Zwischenfazit: Hui. Die Yen Ta Fo riecht doch ein wenig streng. Nicht negativ, aber intensiv nach Knoblauch. Die Optik ist mal was Anderes. Leicht pink-orange.

#1909: Mama "Instant Flat Noodles Yentafo" (2021)

 

#1909: Mama "Instant Flat Noodles Yentafo" (2021)S(o)uper!
Schärfe:★★½☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★★¾ 
Preis/Leistung:★★★★¾ 
Insgesamt:★★★★½ 

Fazit: Wow. Ich glaube ich bin ein bissl verliebt. Durch ihre rosa-orangene Farbe sieht sie echt besonders aus. Sie (die Brühe) ist leicht süß und scharf zugleich. Dazu gesellen sich eine angenehme Knoblauchnote und sogar ein etwas fleischiger Geschmack. Die Brühe wird durch die Stärke (der Reisnudeln) zudem auch noch leicht sämig. Die Nudeln sind durch ihre Breite auch mal eine Abwechselung. Eine gute Konsistenz und leichter Biss sind ebenfalls Pluspunkte. Ja, ich werde wohl öfter mal vorbeischauen. Zudem hat sie mir auch ihre Schwester (aus Getreide) vorgestellt. Die werde ich dann auch bald mal besuchen ;-)

#1909: Mama "Instant Flat Noodles Yentafo" (2021)Passt!
Schärfe:★★★½☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★½☆ 
Preis/Leistung:★★★½☆ 
Insgesamt:★★★¾☆ 

Vielen lieben Dank an Simon für das Nudel-Paket und die Testmöglichkeit :-) Ich hätte vielleicht nicht den Mund so voll nehmen sollen zwecks Neubeurteilung meinerseits. Jetzt habe ich fast schon Angst. Aber vielleicht schmeckt mir das Ganze plötzlich doch viel besser? Zumindest habe ich früher die Brühe kaum runtergebracht oder gar entsorgen müssen.

Optisch schaut das Ganze schon recht funky aber gelungen aus. In der Nase erkenne ich viel Knoblauch, eine fruchtige Süße sowie eine etwas störende Erdigkeit.

Ergebnis: Die Reisbandnudeln sind Klasse, schön bissfest trotz des Kochvorgangs und sättigend. Die Brühe finde ich nach all den Jahren tatsächlich nicht mehr so schlimm. Zwar bleibt diese fruchtige Süße nicht unbedingt mein Fall aber die Knoblaucharomatik macht Einiges wieder wett. Die Schärfe empfinde ich deutlich stärker als Simon. Aber ich habe auch gleich beide Verpackungen zubereitet (ich hatte Hunger) und so gab es auch die doppelte Portion an Chilipulver. Am Ende muss ich nochmal etwas Abziehen, da mir durch die Süße doch ein wenig Übel geworden ist. 2 Portionen waren vielleicht doch etwas zu viel des Guten. Passt dennoch!

Hersteller / Marke:Thai President Foods Public Company Limited / Mama
Produkt:Instant Flat Noodles Yentafo
Gewicht:50g
Energie / 100 ml:354 kcal
Herkunft:Thailand
EAN:8851876002009
Preis:0,60€
5 1 vote
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Ich fand bisher diesen Eigengeschmack von Yentafos (vor allem auch wegen der Süße) recht scheußlich. Wird vllt bei Gelegenheit nochmal neu beurteilt.

Hallo und Vielen Dank für das Review! Hab mich so gefreut zu lesen, dass eine andere (Instantnudel-Verkostung erprobte ;)) Person die auch mag. Ich bin süchtig nach den Dingern, hab dann tatsächlich auch aufwändig ohne Ende mal versucht Yentafo Noodles selbst zu machen.
Ich mag an denen so gerne die breiten Nudeln. Es gibt die Geschmacksrichtung ja auch mit ’normalen‘ Vermicelli, aber ich finde die Nudelform macht den Unterschied! :,D
Liebe Grüße,
ab jetzt frequente Mitleserin,
Anni

Und auch hier mit meiner Meinung

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: