#1481: Nissin Demae Ramen „Tokyo Shoyu Tonkotsu Flavour“

Den heutigen Testkandidaten gab es mit dem gleichen Barcode aber einem anderen Namen und Design schon einmal. Da die damalige Version von Rip „ranzig“ geschmeckt hat und ich glaube, dass da etwas faul war, gibt es heute einen Nachtest.

Neben Nudelblock entdecke ich noch Würzpulver und eine Shoyu-Tonkotsu Sauce.

Zubereitung: Die Nudeln werden in 500 ml Wasser für 3 Minuten gekocht. Nebenher gibt man die Suppenbasis und die Sauce in eine Schüssel. Das Nudelwasser fügt man dann der Schüssel hinzu. Sobald sich Würzpulver und Sauce aufgelöst haben, gibt man die Nudeln in die Schüssel. Nun muss man nur noch alles umrühren.

Die fertige Suppe schaut soweit nicht schlecht aus. Die Brühe wirkt reichhaltig. Diese duftet sehr lecker und interessant.

Sehr gut!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★★½ 
Preis/Leistung:★★★★½ 
Insgesamt:★★★★¼ 
Ergebnis: Die Nudeln kennt man ja von Nissin. Diese sind wie gewohnt lecker und bissfest. Dazu nehmen diese den Geschmack der Brühe gut auf. Die Brühe schmeckt mir viel besser als damals und erinnert mich ein wenig an Schweinebratensauce. Vor etwas mehr als 2 Jahren habe ich eine störende Herbe wahrgenommen. Diese ist nahezu verschwunden und hält sich nur leicht im Hintergrund auf. Die Brühe finde ich sehr lecker. Die Suppe bekommt ein „Sehr Gut!“ von mir.
Hersteller / Marke:Nissin Foods Co. Ltd.
Produkt:Demae Ramen „Tokyo Shoyu Tonkotsu Flavour“
Gewicht:100 g
Herkunft:Hong Kong
EAN:4897878800056
Preis:0,84 EUR

0 Kommentare zu “#1481: Nissin Demae Ramen „Tokyo Shoyu Tonkotsu Flavour“Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: