#1119: Samyang „Fresh Jjajang“

Heute gibt es mal wieder etwas von Samyang. Dank Mike darf ich Nudeln mit einer Sauce aus gerösteten, schwarzen Bohnen testen. Diese „Roasted Blackbean“ Varianten gab es hier schon öfter, ich hoffe es wird nicht all zu herb.

Das Nudelrad weiß zu gefallen, die Nudeln sind richtig dick. Dazu gibt es noch 3 Tüten mit Pulver, Öl und Trockenware.

Zubereitung: Die Nudeln und das Trockenzeugs werden in 600 ml Wasser für 4 Minuten gekocht. Nachdem das Wasser abgegossen wurde, wird alles mit dem Pulver und dem Öl vermischt. Fertig!

Ja, das mit dem umrühren macht eine kleine „Sauerei“ auf dem Teller. Ansonsten bin ich recht zufrieden mit der Optik. Es riecht ein wenig nach Röstzwiebeln. Ich habe noch eine Thüringer Rostbratwurst als Beilage hinzugefügt.

Ergebnis: Die Nudeln sind phänomenal, sehr dick und schmackhaft! Das Gemüse ist ebenfalls von großartiger Qualität. Die Sauce ist zwar etwas herb, hat aber eine unerwartete leichte Schärfe, einen Röstzwiebelgeschmack und eine Süße. Insgesamt ist dies sehr lecker! Hut ab!

Hersteller: Samyang Foods Co., Ltd.
Produkt: Fresh Jjajang
Gewicht: 130 g
Herkunft: Südkorea
EAN: 8801073113176
Preis: EUR 1,30
raffael_spitzeLecker!
Schärfe:★★¼☆☆ 
Optik:★★★★½ 
Geschmack:★★★★¾ 
Preis/Leistung:★★★★☆ 
Insgesamt:★★★★½ 

1 Kommentar zu “#1119: Samyang „Fresh Jjajang“Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: