#1120: Samyang “Godd Jjamppong” Fried Noodle

#1120: Samyang “Godd Jjamppong” Fried Noodle

Nachdem ich gestern schon sehr gut mit Samyang gefahren bin, konnte ich der “Gold Jjamppong” einfach nicht widerstehen. Ein wenig Recherche beim Ramen Rater war auch hier von vonnöten. Vielen Dank an Mike für diese Suppe!

Auch hier gibt es wieder diese dicken Premium Nudeln. Es gesellen sich noch 3 Tüten dazu (Suppenpulver, scharfes Öl und ein Gemüse-/Seafoodmix).

Zubereitung: Die Nudeln, das Suppenpulver und die Trockenware werden für 5 Minuten in 550 ml Wasser gekocht. Erst am Ende gibt man das scharfe Öl hinzu.

Oha, das sieht aber super-scharf aus! Es riecht etwas nach Seafood aber auch nach ordentlich Chilipulver, welches im Suppenpulver enthalten ist!

Ergebnis: Nachdem ich ein paar der genialen, dicken und leckeren Nudeln gegessen habe, wird sehr schnell klar: Das ist scharf! Das Gemüse und die Meeresfrüchte sind richtig gut. Ja, ich mache gerade immer mal wieder eine Pause. Die Schärfe ist hier entweder echt happig oder ich habe es zur Zeit etwas schleifen lassen, was scharfe Sachen angeht. Ich lasse die Suppe ein wenig abkühlen. Die Brühe schmeckt echt lecker nach Seafood und Chili. Dazu gibt es noch eine Rauchnote. Die Schärfe ist sicherlich nicht das Ende der Fahnenstange aber für Anfänger absolut ungeeignet und sicherlich eine der schärfsten Suppen, die ich in letzer Zeit hatte. S(o)uper! Lecker!

Hersteller:Samyang Foods Co., Ltd.
Produkt:“Gold Jjamppong” Fried Noodle
Gewicht:120 g
Herkunft:Südkorea
EAN:8801073113213
Preis:EUR 1,30
raffael_spitzeS(o)uper!
Schärfe:★★★★¾ 
Optik:★★★★¾ 
Geschmack:★★★★★ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★¾ 

1 Kommentar zu “#1120: Samyang “Godd Jjamppong” Fried NoodleKommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.