#1859: Higashi Foods “Umami Samurai Ramen”

Neuer Hersteller – Neues Glück? Heute schaue ich mir die Umami Samurai Ramen von Higashi Foods aus Japan an. Das Teil enthält keine tierischen Produkte und ist damit Vegan. Ebenfalls wird hier auf Alkohol und Mononatriumglutamat verzichtet.

Da die Verpackung für 2 Portionen ausgelegt ist, gibt es 2x Stäbchennudeln und 2 Verpackungen mit einer flüssigen Suppenbasis. Diese enthält u.a. Sojabohnenpaste, Sojasauce, Sesamöl, Sesampaste, gemahlener Sesam, Ingwerpaste, Chiliöl, gemahlener Knoblauch, Seetangextrakt, Chili, schwarzer Pfeffer, Maispulver als auch Reismehl.

Zubereitung: Die Nudeln für 2,5 bis 3 Minuten in einem Topf mit 400 ml heißem Wasser kochen. Die Suppenbasis in den Topf geben und 1 Minuten kochen lassen.

Spektakulär schaut das Ganze jetzt nicht aus. Dafür ist der Duft nach Sesam und Sojasauce durchaus ansprechend.

GUt!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★★★½ 
Preis/Leistung:★★★☆☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 

Ergebnis: Die Nudeln ähneln Spaghetti, sind schön bissfest, lecker und nehmen wunderbar den Geschmack der Brühe auf. Diese schmeckt nach salziger Sojasauce und nussig nach Sesam. Die Suppe ist zudem leicht scharf und hat eine schöne Sämigkeit. Leider muss ich wegen dem Preis einiges abziehen, sodass es “nur” für ein “Gut!” reicht.

Hersteller / Marke:Higashi Foods
Produkt:Umami Samurai Ramen
Gewicht:220 g
Herkunft:Japan
EAN:4976740902606
Preis:4,29 €

0 Kommentare zu “#1859: Higashi Foods “Umami Samurai Ramen”Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: