↓ Archives ↓

#1421: Penny. Ready “Chicken Red Thai”

Ab und an teste ich hier auch mal asiatische Fertiggerichte. In der Kühlwarenabteilung des Penny Markts befand sich dieses Basmati-Wildreisgericht mit Kokosnusssauce und Hühnerfleisch. Ein ähnliches Gericht habe ich bereits letztes Jahr getestet und es war richtig lecker. Nun wurde der Hersteller ausgetauscht und es gibt immerhin 20 Gramm mehr Inhalt.

Reis und Sauce befinden sich in einem Becher innerhalb des Pappkartons.

Zubereitung in der Mikrowelle: Kartonverpackung entfernen. Oberfolie einstechen und Becher bei 600 Watt ca. 4 Minuten erhitzen. 1 Minute stehen lassen. Deckelfolie vom Becher trennen, anrichten und genießen.

Das Reisgericht schaut lecker aus. Es duftet angenehm nach Kokosnuss und Zitronengras.

Naja!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★½☆☆ 
Preis/Leistung:★★☆☆☆ 
Insgesamt:★★¾☆☆ 
Ergebnis: Schade! Da hätte man den Hersteller nicht wechseln brauchen! Das liegt einfach an der Sauce. Diese hat einen eigenartigen Säure Touch, der womöglich von der verwendeten Citronensäure kommt. Das ist einfach unpassend. Ansonsten wäre das Gericht gar nicht schlecht gewesen. Der Reis geht in Ordnung, das Gemüse (u.a. Bambus und Karotten) ist knackig und auch das Hühnerfleisch schmeckt. Naja!

Hersteller / Marke:SGS Gebiesser Service GmbH / Penny
Produkt:Ready “Chicken Red Thai”
Gewicht:350 g
Herkunft:Deutschland
EAN:28293026
Preis:EUR 2,29

Keinen Kommentar

Willst Du nicht der Erste sein?

Kommentieren