#1130: Mama Instant Noodles „Shrimp Tom Yum Flavour“

Heute bekomme ich es wieder mit einem Testkandidaten zu tun, den ich von Marc während des Drehs für Galileo ergattert habe. Die aufmerksamen Leser denken sich nun: Hast du das nicht schon einmal getestet? Jein. Die damalige Suppe ist eine Export Version mit 5 Gramm mehr Inhalt. Ich teste heute die Originalversion aus Thailand.

Während man bei der Exportversion noch das separate Chilipulver dosieren konnte, befindet es sich hier direkt im Suppenpulver. Dazu gibt es noch eine Tom Yum Paste und natürlich ein sehr klein wirkender Nudelblock.

Zubereitung: Hier ist alles auf Thai und ich erkenne nur eine 320 und eine 3. Also gibt man alles in eine Schüssel und füllt diese mit 320 ml kochendem Wasser auf. Zugedeckt 3 Minuten ziehen lassen.

Die Suppe schaut scharf aus. Sie riecht zitronig-fruchtig.

Ergebnis: Die Nudeln sind wie immer nicht besonders dick aber schmackhaft. Ich merke sofort wie sich eine Schärfe anbahnt und dann volle Kanne zuschlägt, ohne überhaupt die Brühe probiert zu haben. Schärfeanfänger: Finger weg! Auch wenn man das komplette Chilipulver bei der Exportversion verwendet, ist sie nicht annähernd so scharf wie diese hier! Ich merke, 2014 war ich, was Tom Yum, angeht total unerfahren und verwirrt. Die Brühe schmeckt nämlich sehr lecker! Hatte ich schon mal so eine scharfe Suppe aus dem Hause Mama? Am Schüsselboden befindet sich nochmal eine gewaltige Ladung Chili, Heidanei, das brennt (wohl auch 2x)! Sehr Gut!

Hersteller: Thai President Foods Public Company Limited
Produkt: Mama Instant Noodles „Shrimp Tom Yum Flavour“
Gewicht: 55 g
Herkunft: Thailand
EAN: 8850987101021
Preis: EUR 0,15 in Thailand
Sehr Gut!
Schärfe:★★★★¼ 
Optik:★★★¼☆ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★★★ 
Insgesamt:★★★★¼ 

2 Kommentare zu “#1130: Mama Instant Noodles „Shrimp Tom Yum Flavour“Kommentar hinterlassen →

  1. Moin,
    eigentlich war das Jahrelang meine Lieblings-Suppe,habe erst wieder 30 Suppen bestellt.Mich interessiert nicht das „E“ geschwafel.Aber dann diese Rezension bei Amazon..seit dem trau ich mich nicht mehr heran und frage mich mit welchem Wasser werden die Nudeln gekocht?Mekonwasser?

    https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3MA8F9CEFQ1DO/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B0066SRFIU

    Gibt es irgendwo Doku-Info über die Herstellung von Mama Suppen? Die fehlen mir..

    Gruß
    Siggi

    1. Grüß dich Siggi,

      also das ist schon ziemlich widerlich. Ich persönlich habe derartiges noch nie gesehen. Allerdings kann sowas bei jedem Konsumenten von Lebensmitteln passieren (auch bei deutscher Ware, da gab es schon genug eklige Funde). Das ist aber zum Glück eher die große Ausnahme.

      Der Ramen Rater hat die Fabrik von Mama mal besucht. Hier ist sein ganzer Reisebericht aus Thailand:

      https://www.theramenrater.com/2015/06/07/thailand-day-1/

      Und ich war ja mal bei Galileo zu sehen. Dort wurde in Thailand die Konkurrenz von YumYum besucht. Da siehst du auch mal eine Nudelfabrik:

      https://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/201718-instant-nudeln-warum-sind-sie-so-beliebt-clip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: