#1066: Nissin Demae Ramen „Thai Tom Yum“

Vor mehr als 5 Jahren hat Marcus mal die Nissin “Thai Style Tom Yum” Cup Noodles getestet. Heute gibt es die noch relativ neue Tütenversion, welche mir freundlicherweise Mike zugesandt hat. Dankeschön! Diese gibt es z.B. beim Real zu kaufen, ein Supermarkt, den es hier in der Nähe gar nicht gibt.

Neben Nudelblock und Suppenpulver gibt es hier sogar ein Würzöl.

Zubereitung: Nudeln in 500 ml kochendes Wasser geben und 3 Minuten kochen lassen. Von der Herdplatte nehmen, beiliegendes Suppenpulver und Öl hinzugeben. Sofort servieren.

Die Suppe hat eine ölige Textur. Die Suppe riecht überragend nach Zitronengras und Kokosmilch. Es ist viel mehr eine Tom Kha als eine Tom Yum. Ich bin gerade sehr angetan.

Ergebnis: Also die Nudeln sind wie erwartet sehr lecker. Die Brühe unterscheidet sich gravierend zu den Tom Yums aus dem Thai Sektor: Es wirkt alles viel frischer und der Zitronengras-Kokos Geschmack ist einmalig. Lediglich eine ausgeprägte Schärfe vermisst man hier, da kann man aber notfalls nachhelfen. Sehr Gut!

Hersteller: Nissin Foods
Produkt: Demae Ramen „Thai Tom Yum“
Gewicht: 100 g
Herkunft: Ungarn
EAN: 5997523335175
Preis: Testprodukt
raffael_spitzeSehr Gut!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★★½ 
Preis/Leistung:★★★★½ 
Insgesamt:★★★★¼ 

4 Kommentare zu “#1066: Nissin Demae Ramen „Thai Tom Yum“Kommentar hinterlassen →

  1. na die habe ich noch vor mir…abwarten…schön das diese nicht fischig schmeckt…lässt ja hoffen. Und sonst die Sachen kann man ja pimpen..;-)

  2. Habe diese Ramen letztens gegessen….sehr sehr lecker.

    Und außer Kokospulver nix dabei getan…schmeckt wie die Laksa..aber ohne Fisch Geschmack. Echt ne Kaufempfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: