↓ Archives ↓

#001: Nongshim Bowl Noodle Soup “Hot & Spicy”

Da irgendeiner den Anfang machen musste und ich offensichtlich den größten Hunger hatte, hier jetzt mein Beitrag zu den Happy Soupern: Ein Review der Cup Nudeln “Hot & Spicy” von Nong Shim.

Der Vorcheck:
Der erste Eindruck ist erst einmal alles andere als hilfreich; auch sollte tunlichst darauf verzichtet werden, während der 3-Minütigen Garzeit die aufgedruckte Zubereitungsempfehlung und Inhaltsstoffe zu lesen – denn mal ganz ehrlich: Getrocknete Fischflocken klingen verdammt bäh. Auf Grund unserer Erfahrung verzichten wir auf weiterführende Gedanken, erhitzen den Wasserboiler und inspizieren derweil den Packungsinhalt: Neben einer (relativ) kleinen Portion Würze (9 Gramm) finden sich unterhalb des Nudelnestes tatsächlich gefriergetrocknete Frühlingszwiebeln, besagte Fischflocken und irgendetwas… anderes.

Möglicherweise stimmt meine Einschätzung nicht und die Fischflocken sind in Wahrheit Gemüseflocken, oder das Gemüse ist eigentlich eine ostasiatische Obstsorte – man weiß es nicht und eigentlich ist man mit sich selbst einig, es im Grunde des Herzens auch gar nicht wissen zu wollen.. Lange Rede, kurzer Sinn: Wasser bis zur gut erkennbaren Markierung drauf, Klappe zu und die obligatorischen drei Minuten abwarten.

Das Geschmackserlebnis:
Fein gewürzt ist definiv anders. Mit Pfeffer und Chili wurde nicht gespart, daher ist diese Suppe für feine Gaumen nicht geeignet. Zwar ist keine genaue Geschmacksrichtung zu erkennen, aber durchaus genießbar ist die Suppe dennoch – und die Fischflocken (wenn das denn welche sind) sind auch lustig anzuschauen, schmecken gottlob nach nichts und haben dazu eine seltsame Konsistenz.

Das finale Fazit und Zusammenfassung:
Essbar. Kein Überflieger, kein Totalversager – aber für den Hunger zwischendurch oder zur Abwechslung absolut tauglich.

Hersteller: Nongshim Co., Ltd.
Produkt: Bowl Noodle Soup “Hot & Spicy”
Gewicht: 86 g
Herkunft: Südkorea
EAN: 8801043263092
Preis: EUR 1,09
Gut!
Schärfe:★★★½☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★☆☆ 
Preis/Leistung:★★½☆☆ 
Insgesamt:★★★¼☆ 

8 Kommentare

  • Mrz 8th 201113:03
    by Björn

    Antworten

    Schönes Review. Ja die guten alten Fischflocken :) Auch “Kamaboko” eine Art “Fischpastete. Dafür wird weißes Fischfleisch püriert und zu Laiben geformt. Gibts in den abgefahrendsten Variationen, für die Damenwelt sogar als Hello Kitti Kamaboko -> http://oishii-yo.blogspot.com/2008/07/hello-kitty-kamaboko.html




    0
  • Jan 12th 201212:01
    by Lutz

    Antworten

    Habe gerade dieses Suppenprodukt zu mir genommen.
    Keine schlechte Sache.
    Ich meine sogar, ziemlich gut gegessen zu haben.
    Ansatzweise scharf und schön würzig.
    Ich stimme Marcus zu: kein Überflieger, aber schon im oberen Bereich meiner Geschmacksskala.




    0
  • Nov 11th 201417:11
    by Raffael Lauser

    Antworten

    War gerade meine erste Nong Shim Suppe. Ich fand vor allem die Nudeln richtig Klasse, die Schärfe war toll und geschmacklich, da ich ja immer etwas mit Wasser geize, sehr lecker. Schmeckte wie Rindergulasch, abgesehen von den Fischflocken und dem Lachs (der auch so schmeckte!). Wird sicherlich wieder den Weg zu mir nach Hause finden :)




    0
  • Jan 22nd 201711:01
    by Verena Abt

    Antworten

    Sitze gerade auf Mauritius und wundere mich. Mein Rindergulasch und diese Suppe haben so gut wie gar nichts gemeinsam. Raffael, wie machst du dein Gulasch??




    0
  • Jan 22nd 201712:01
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Mein Kommentar zählt nicht. Ich hatte damals noch relativ wenig Erfahrung mit Nongshim. Natürlich schmeckt es nicht nach Rindergulasch.




    0
  • Apr 26th 201715:04
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Ich habe dann mal die Tabelle aktualisiert und die EAN Nummer eingetragen.

    Optisch schaut die Suppe einfach toll aus mit dem Kamaboko, den Lachsstückchen, den Narutomakis und den Zwiebeln. Die Suppe riecht auch sehr lecker.

    Die Nudeln sind auch in dieser Bowl dünner als in den Tüten aber sie nehmen den Geschmack der Brühe gut auf. Diese schmeckt intensiv nach Chili und Rind. Ich bin überrascht über dein fast schon negatives Review, ich finde die Suppe lecker! Die Lachsstückchen schmecken, die anderen Fischteile sind sehr neutral. Dazu gibt es noch eine sehr gute Schärfe, die nichts für Anfänger ist, vor allem, wenn man ein wenig mit dem Wasser geizt.




    0
    • Apr 27th 201708:04
      by Marcus

      Antworten

      Früher war man eben noch kritischer – aber am Ende steht da ein “gut”, von daher.. :D




      0
  • Apr 27th 201711:04
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Im Alter wird man halt entspannter haha ?




    0
  • Kommentieren