#1624: Samyang „Potato Ramen“

Von Samyang hatte ich bisher auch noch keine Kartoffel Ramen/Ramyun. Kartoffelnudeln sind eine willkommene Abwechslung in der Suppenschüssel. Jetzt muss das Ganze nur noch munden.

Neben Kartoffel-Weizennudeln mit grünem Tee Geschmacksöl gibt es noch 2 Tüten. Diese beinhalten ein Würzpulver mit u.a. Sojasaucenpulver, künstlichem Rindpulver, Palmöl, Rettichpulver, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, schwarzes und rotes Pfefferpulver, gerösteter Sesam sowie Knoblauchöl. In einer weiteren Tüte befinden sich Schnittlauch, Karotten, Zwiebeln, Shiitake Pilze und Paprika.

Zubereitung: Alles in 550 ml kochendes Wasser geben und für 4 Minuten kochen. Das war´s schon.

Das Ganze schaut soweit nicht schlecht aus. Es duftet würzig aber auch ein wenig undefinierbar.

Gut!
Schärfe:★★½☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★½☆ 
Preis/Leistung:★★★¼☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 
Ergebnis: Die Nudeln sind einfach Spitze, schön bissfest und dick. Das Gemüse schmeckt mir gut. Die Brühe schmeckt würzig, pfeffrig und etwas nach Sojasauce. Die Schärfe ist angenehm. Dennoch könnte die Brühe ein wenig mehr „Tiefe“ haben. Für ein „Gut!“ reicht es, vor allem wegen den Nudeln, dennoch.
Hersteller / Marke:Samyang Foods Co., Ltd
Produkt:Samyang "Potato Ramen"
Gewicht:120 g
Herkunft:Südkorea
EAN:4580352290121
Preis:1,14 €

7 Kommentare zu “#1624: Samyang „Potato Ramen“Kommentar hinterlassen →

  1. Ich fand diese Sorte auch nicht schlecht, aber es fehlt etwas. Die eignen sich sehr gut zum Aufpeppen mit allerlei weiteren Zutaten die sich so im Kühlschrank finden. Sie sind auch perfekt für Budae Jigae. Und man kann sie wegen Ihrer guten Konsistenz auch kalt als Bibim Naengmyeon verwenden..Habt Ihr eigentlich schon mal Bibim Naengmyon getestet? Es gibt sie auch in den diversen Shops als Instant bzw. Kochmischung. Man muß die Nudeln aber meistens richtig kochen , nicht nur mit heißem Wasser übergießen. Leider. Ich suche noch immer nach Instant Soba, aber das ist wohl ein unerfüllbarer Wunsch. Ich mag Naengmyeon so gern, aber das Kochen dieser Buchweizennudeln ist nervig.

  2. Boah krass, da habe ich ja einiges zu lesen. Tausend Dank, Ihr seid echt die Besten! Einige davon kenne ich schon, aber dass Ihr schon so viele probiert habt… Respekt!

    Übrigens, was ich immer noch sehr schade finde: auch wenn ich beide Häkchen mache bei : E Mail Benachrichtigungen , es kommt null und nix an bei mir per Mail. Deshalb muss ich immer suchen , wo ich zuletzzt einen Kommentar geschrieben habe, und dann schauen ob eine Antwort da ist. Daher verpasse ich viele Antworten, und kann nicht zurück schreiben. Das ist echt schade, denn so stockt die ganze Kommunikation. Könnt Ihr mal cheken warum das mit den E Mail Benachrichtigungen nicht klappt bei Euch? Ich habe aber übrigens bei meinem Blog das gleiche Problem, ich werde auch nicht über Kommentare informiert. Ich muß das auch selbst mal angehen.

  3. Bitte, sehr gerne :-)

    Ich vermute das es daran liegt, dass du hier nicht registriert bist. Weil ich muss jedes Mal deine Kommentare freischalten. Diese landen stets im Spam-Ordner. Registriere dich doch einfach mal :-) Vielleicht klappt es dann

    1. Ne, die Kommentare landen nicht im Spam-Ordner, sondern werden (warum auch immer) immer wieder zur Freischaltung vorgelegt. Normalerweise sollte das nach dem ersten genehmigten Kommentar erledigt sein. Die „normale“ E-Mail Benachrichtigung funktioniert aus WordPress, vllt ist deine Adresse irgendwo als „böse“ markiert.

      Am einfachsten: Registriere dich als Benutzer. :)

Schreibe einen Kommentar zu Sonja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: