#192: Omachi „Xốt Bò Hầm“ (Beef Stew) Instantnoodles (Update 2021)

Der vietnamesische Hersteller „Omachi“ ist hierzulange nahezu unbekannt, trotzdem schaffen es einige (weniger) Sorten immer wieder in den gut sortierten Asia-Supermarkt. Die Packungsgrößen gehören jetzt nicht unbedingt zur Magnum-Reihe, sollten für den normalen Mittagshunger aber ausreichend sein.

Omachi_Xot_Bo_Ham-2Das letzte Review einer Omachi liegt schon eine ganze Weile zurück, so dass ich nicht einmal mehr sagen kann wie gut/schlecht das ganze war – umso interessierter bin ich natürlich auf diese Variante mit Rindfleischgeschmack.

Das handliche 82 g-Paket ist auch endlich mal wieder ein Kandidat für meine YumYum-Zubereitungsschüssel – das habe ich aber erst nach den ersten Fotos bemerkt..

An Zubehörtütchen gibt’s nicht sonderlich viel zu berichten: Grünzeug (getrocknete Zwiebeln, Apfel, Rettich, Karotten und Tomaten) und Würzpaste. 400 ml Wasser wollen noch hinzugefügt werden und die Suppe ist nach knappen drei Minuten verzehrfertig.

Omachi_Xot_Bo_Ham-3

Oha. Nach Öffnen des Deckels war ich zunächst skeptisch – habe ich etwa zu wenig Wasser eingefültl? Aber bereits die erste Gabel konnte alle Zweifel zerstreuen: Saulecker!

Super!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★★¼ 
Geschmack:★★★★½ 
Preis/Leistung:★★★★★ 
Insgesamt:★★★★½ 

Fazit: Die Nudeln sind richtig, richtig gut und auch der Rest weiß durchaus zu überzeugen; ich konnte sogar einen Fetzen Fleisch (links oben auf 11 Uhr) ausmachen der tatsächlich nach solchem geschmeckt hat. Absolut klarste Kaufempfehlung!

 

OK!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★¾☆☆ 
Preis/Leistung:★★★☆☆ 
Insgesamt:★★★¼☆ 

Fazit: Die Suppe riecht säuerlich und nach ??. Optisch sieht sie ziemlich gut aus. Die Nudeln sind ganz gut. Der Rest… Ja… ein zweischneidiges Schwert. Die Fleischstücke (hatte im Gegensatz zu Marcus so einige) sind nett, das Gemüse ist knackig. Leider schmeckt die Brühe recht lasch. Der vollkommen überzogene Koriandergebrauch zieht das hier für mich gewaltig runter. Mehr als ein OK sitzt nicht drin.


Hersteller / Marke:Omachi
Produkt:Xốt Bò Hầm
Gewicht:82 g
Herkunft:Vietnam
EAN:8936017361136
Preis:EUR 0,59 / 0,45 bei Simon

3 Kommentare zu “#192: Omachi „Xốt Bò Hầm“ (Beef Stew) Instantnoodles (Update 2021)Kommentar hinterlassen →

  1. Da werden mich jetzt 2 Leute hassen😋, aber da stimme ich nicht zu. Siehe Fazit.

    Beitrag leicht bearbeitet (Marcus‘ Fazitbox)

    Edit: Hatte sie vor einigen Monaten schon einmal, wo sie auch sauer schmeckte (was mir nicht richtig vorkam), deshalb hatte ich sie jetzt erneut gekauft/getestet.

    1. Die muss ich auf jeden Fall auch mal wieder verkosten – aber unser Asiate hat leider nichts mehr von Omachi im Sortiment 🙁 Die Koriandernote muss man aber definitiv mögen – denke daher geht die Meinung bei Omachi sehr weit auseinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert