↓ Archives ↓

#166: Mama “Chand Tom Yum” Rice Noodles

Ich bin ja schwer versucht an dieser Stelle den großartigen Helge Schneider zitieren – nein, ich mach's nicht. Dennoch gibt's heute alleine vom Titel her was richtig spannendes in die Schüssel: Reisnudeln in klarer Brühe mit Tom Yum-Geschmacksaroma – ui, ui, ui!

Reisnudeln sind nicht jedermanns Geschmack, ich für meinen Teil mag diese als Alternative recht gerne. Kann an der relativ hohen Frequenz meiner Suppeneinnahme liegen, oder auch an meinem total verschrobenen Geschmackssinn – letzteres lässt sich an dieser Stelle nur schwer klären. However: Das handliche Nudelpaket von Mama kommt mit den üblichen Verdächtigen daher: Suppenpulver, knoblauchhaltiges Würzöl, Chili und der eigentliche Reismehl-Nudelquader.

Alles zusammen in einer Schüssel kombiniert fehlt nur noch eine Zutat: Kochendes Wasser. 1 1/2 Tassen (also ~350 ml) dazu und für drei Minuten ziehen lassen – einfach wie immer.

 

Sehr schön zu erkennen sind auf diesem Bild die Chili- und Sesam-Bestandteile, die verdammt gut ins Gesamt-Geschmacksbild passen – auch wenn die Schärfe nicht für Ungeübte ist, allerdings kann hier selbst variert werden. Die Nudeln benötigen meiner Meinung nach etwas mehr als die angegebenen drei Minuten um richtig gut zu werden, aber auch das ist eine eher leichte Aufgabe.. Die Brühe schmeckt sehr fruchtig, nach Tom Yum allerdings nur herzlich wenig.

Hersteller: Mama
Produkt: Chand Tom Yum
Gewicht: 55 g
Herkunft: Thailand
EAN: 8850987201066
Preis: EUR 0,45
GUT!
Schärfe:★★★★☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★☆ 

3 Kommentare

  • Okt 29th 201220:10
    by Bananenbieger

    Antworten

    Heute probiert, riecht etwas seltsam und schmeckt tatsächlich null nach TomYum – aber trotzdem lecker mit gutem Knobi-Punch. Und vor allem sind die Reisnudeln mal was anderes.




    0
  • Nov 21st 201204:11
    by Sonja

    Antworten

    Hallo mal woeder!
    Wie schön dass bei Euch mal wieder was passiert! Ein Lebenszeichen!
    Ich mag Reisnudeln sehr gerne, dieses Produkt hier hat zwar keinen besonders herausragenden Eigengeschmack, eignet sich abetr dafür gut als Plattform für diverse Kreationen. Ich gebe Koriander aus dem Glas dazu, und alles was ich an frischem Grünzeug daheim habe.Vielleicht noch etwas Sesamöl on Top, oder TK Garnelen.
    Geht schnell und ist echt lecker.
    Danke für Eure Arbeit!




    0
    • Nov 27th 201221:11
      by Marcus

      Antworten

      Ich kämpfe gerade auch etwas alleine, die Kollegen schwächeln ein wenig.. Aber Danke für die Blumen! :))




      0
  • Kommentieren