#547: Nissin „Soba Teriyaki“

P1030120Vor einer Weile habe ich hier schon den Nissin „Soba Cup“ Teriyaki getestet. Heute schaue ich mir die Tütenvariante davon an. Generell fand ich bisher die Tütenvariante vom Geschmack her etwas fader als die Becher. Ob sich das nun heute ändern wird?

P1030121In der Verpackung befindet sich neben Nudelnest eine Tüte mit Trockengemüse und die Teriyaki Sauce.

Zubereitung: 250 ml Wasser in einer Pfanne zum Kochen bringen. Für die ideale Länge die Nudeln durchbrechen. Die Nudeln werden mit dem Gemüse für 2-3 Minuten gekocht, bis das Wasser fast verdampft ist. Die Sauce wird hinzugefügt, dann umgerührt und am Ende alles gebraten, bis die Flüssigkeit komplett verdampft ist. Ich habe noch ein Ei hinzugefügt.

Sieht auf alle Fälle sehr lecker aus und riecht auch gut.

P1030122Fazit: Auch hier schmeckt mir der Soba Becher besser. Irgendwie sind die Bechergerichte intensiver vom Geschmack. Dennoch ist dieses Pfannengericht lecker und von der Menge her wesentlich sättigender. Die Nudeln sind auf alle Fälle super!

Hersteller:Nissin Foods GmbH
Produkt:Soba Teriyaki
Gewicht:110 g
Herkunft:Made in EU
EAN:5997523324315
Preis:EUR 0,79
raffael_ok.Gut!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★¾☆ 
Preis/Leistung:★★★¾☆ 
Insgesamt:★★★¾☆ 

2 Kommentare zu “#547: Nissin „Soba Teriyaki“Kommentar hinterlassen →

  1. Bei diesen Nudeln gebe ich mal einen Tipp,
    Versuche die Nudeln so zuzubereiten wie YumYum Suppen bis auf das du die teriyaki Soße erst nach dem garen der Nudeln hinzufügst und das überschüssige Nudelwasser abschüttest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: