↓ Archives ↓

#1071: Samyang Ramen “Kimchi Flavour Noodle”

Da ich zur Zeit ein wenig mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum zu kämpfen habe, kann es ab und zu vorkommen, dass ich 2 Testberichte an einem Tag schreibe. Einer unserer “Ur-Alt Tests” war die Samyang Ramen “Korean Kimchi Flavor”. Ich weiß nicht was sich außer dem Verpackunsdesign geändert hat, ohne EAN Nummer war ein Vergleich nicht möglich, daher gibt es eine Neuauflage. Vielen Dank an Mike für diese koreanische Ramen!

Marcus hatte damals noch eine grüne Tüte mit Gemüseflocken. Auf diese muss man jetzt verzichten. Es gibt nur noch den Nudelblock und die rote Tüte mit Pulver.

Zubereitung: Den Packungsinhalt (Nudeln und Suppenpulver) in einen Topf mit 550 ml kochendem Wasser geben. Ca. 5 Minuten kochen lassen. Jaja, frisches Gemüse wird empfohlen, ich will aber die grüne Tüte!!!

In der roten Tüte war nur ein wenig Gemüse (Rettich, Winterzwiebel und getrocknetes Kimchi), sodass die Optik ein wenig darunter leidet. Die Brühe riecht aber lecker nach Kimchi und Rind.

Ergebnis: Koreanische Nudeln sind einfach toll, auch hier. Schön bissfest und lecker. Die Brühe hat einen schönen Kimchi Geschmack, leichte Rindnoten und schmeckt säuerlich. Die Schärfe ist auch für Anfänger geeignet und befindet sich im Mittelfeld. Gutes Teil!

Hersteller:Samyang Foods Co., Ltd.
Produkt:Ramen “Kimchi Flavour Noodle”
Gewicht:120 g
Herkunft:Südkorea
EAN:074603003287
Preis:
Gut!
Schärfe:★★½☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★★¾☆ 
Preis/Leistung:★★★¾☆ 
Insgesamt:★★★¾☆ 

1 Kommentar

  • Mrz 9th 201717:03
    by Mike

    Antworten

    Mein Alltime Favorit…schon so oft gegessen …warte sehnsüchtig auf die neue Big Cup Kimchi von nongshim…wobei die Kimchi Version von Ottogi auch sehr lecker ist.
    Wer es kaufen kann, Kimchi frisch kaufen und unter die Ramen mischen…echt lecker.

  • Kommentieren