#965: Shinsyuichi “Okawari Miko-Chan” (Miso Hell)

Im Schwäbisch Gmünder Asia Shop konnte ich diese japanische Spezialität entdecken: Shinsyuichi “Okawari Miko-Chan”. Dabei handelt es sich um ganze 4 verschiedene helle Misosuppen. Daher werde ich diesen Beitrag nach und nach ergänzen.

In der Verpackung befinden sich 4 Tüten mit den jeweiligen Miso Basispasten. Dann gibt es 4 weitere Tüten mit den 4 verschiedenen Geschmacksrichtungen: Wakame Seetang, Tofu, Frühlingszwiebel und frittierter Tofu.

Als erstes teste ich die helle Miso mit Wakame Seetang.

Die Zubereitung ist immer gleich: Für jede Suppe einen Beutel Basispaste sowie die gewünschte Geschmacksrichtung zusammen in eine Schale geben, mit 160 ml heißem Wasser übergießen und gut umrühren.

Hinweis: Abhängig von der Fermentationsdauer wird zwischen hellem und dunklem Miso unterschieden. Es ist somit nicht ungewöhnlich, wenn helles Miso nachdunkelt.

Sieht doch schon mal gut aus. Die Wakame Stücke sind sehr groß. Diese Teile, die wie Kamaboko ausschauen, bestehen lediglich aus Weizenprotein. Es riecht fischig.

Fazit zur Wakame Seetang: Da Thunfisch in der Miso Paste enthalten ist, schmeckt diese Suppe auch entsprechend. Mir ist das eine Spur zu viel Fisch. Der Wakame Seetang hat eine beeindruckende Qualität. Die Weizenproteinteile dienen nur der Optik. Nicht schlecht aber auch nicht gut.

Hersteller:Shinsyuichi
Produkt:“Okawari Miko-Chan” (Miso Hell) Wakame Seetang
Gewicht:insgesamt 64,4 g
Herkunft:Japan
EAN:4971181000010
Preis:EUR 4,79
raffael_najaOkay!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★¾☆☆ 
Preis/Leistung:★★☆☆☆ 
Insgesamt:★★¾☆☆ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute teste ich die nächste Miso aus diesem “Paket”. Dabei handelt es sich um das Exemplar mit Tofu.

Es dürfte wieder “fischig werden”. Fischpulver, getrocknete Sardellen und Thunfischextrakt sind enthalten.

Sieht zwar gut aus aber dieser übertriebene Fischmuff sagt mir überhaupt nicht zu. Ich bin auch absolut kein Fan von Thunfisch. Ich traue mich kaum diese Miso zu probieren…

Ergebnis der Miso Tofu: Schmeckt zum Glück besser als es riecht. Insgesamt bin ich aber doch recht enttäuscht. 2 Exemplare sind getestet, beide würde ich nicht unbedingt wieder wollen. Und das bei 4,79 €. Die Tofu Teile sind doch Mist. Ich frage mich eh schon seit Jahren, warum diese Tofu Klumpen in “Reinform” gegessen werden. Da ist mir ne Möhre lieber als diese Gummigeschosse.

Hersteller:Shinsyuichi
Produkt:“Okawari Miko-Chan” (Miso Hell) Tofu
Gewicht:insgesamt 64,4 g
Herkunft:Japan
EAN:4971181000010
Preis:EUR 4,79
raffael_najaNaja!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★¼☆☆ 
Preis/Leistung:★½☆☆☆ 
Insgesamt:★★½☆☆ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommen wir nun zur Frühlingszwiebel-Variante. Ich bin ehrlich: Mit Seetang, Thunfischextrakt und Pulver bin ich schon wieder an meinen Grenzen angekommen. In der Basispaste ist ja auch eine ordentlich Portion Thunfisch enthalten. Puh…

Auch diese Miso riecht überwiegend fischig mit ein wenig Zwiebelgeruch im Hintergrund. Optisch ist auch diese Miso tadellos.

Ergebnis der Frühlingszwiebel-Miso: Diese Miso schmeckt zumindest nicht übertrieben fischig. Aber ich bin ehrlich: So langsam habe ich mich an den Misos “satt” gegessen. Bisher hat mich einfach keine so richtig überzeugen können. Die Frühlingszwiebeln waren qualitativ auch grenzwertig und wirkten welk.

Hersteller:Shinsyuichi
Produkt:“Okawari Miko-Chan” (Miso Hell) Frühlingszwiebeln
Gewicht:insgesamt 64,4 g
Herkunft:Japan
EAN:4971181000010
Preis:EUR 4,79
raffael_najaNaja!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★½☆☆ 
Preis/Leistung:★½☆☆☆ 
Insgesamt:★★½☆☆ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Abschluss teste ich noch die Variante mit frittiertem Tofu. Meine Vorfreude hält sich in Grenzen. Es gibt wieder die geballte Power Thunfisch…

Optisch geht´s mal wieder in Ordnung aber der Fischgeruch schreckt mich ab…

Ergebnis frittierter Tofu: Also der frittierte Tofu hat eine Konsistenz wie ein Schwamm. Schmeckt auch entsprechend. Und es sind auch nur 3 kleine Stücke davon enthalten. Den Rest kenne ich mittlerweile: Guter Wakame Seetang, fischige Miso Brühe. Ich werde das nicht mehr kaufen.

Hersteller:Shinsyuichi
Produkt:“Okawari Miko-Chan” (Miso Hell) Frittierter Tofu
Gewicht:insgesamt 64,4 g
Herkunft:Japan
EAN:4971181000010
Preis:EUR 4,79
raffael_najaNaja!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★½☆ 
Geschmack:★★½☆☆ 
Preis/Leistung:★½☆☆☆ 
Insgesamt:★★½☆☆ 

5 Kommentare zu “#965: Shinsyuichi “Okawari Miko-Chan” (Miso Hell)Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: