#736: Maruchan „Menzukuri Awase Miso“

Maruchan_Menzukuri Awase Miso_Bild 1Von Maruchan hatte ich bisher noch keine Ramen. Als Fan von Japanischen Instant-Ramen wird es somit höchste Zeit. Heute gibt’s deshalb mal wieder eine Miso mit Gemüse. Lecker!

Letzthin habe ich beim Nishi Japan Shop in Zürich mehrere Maruchan Ramen-Bowls entdeckt. Da ich bisher noch keine Ramen dieser Marke hatte, habe ich natürlich gleich mal von jeder Variante eine genommen. Die Menzukuri’s von Maruchan gibt’s in mehreren, klassischen Varianten wie Tonkotsu, Shoyu oder Shio. Heute ist aber erstmal Miso angesagt.Projekt2

Auf dem Deckel ist irgendein Dragonball Z Wettbewerb ausgeschrieben, was die Verpackung designmässig etwas nervös macht. In der Bowl selbst befinden sich neben dem eher etwas kleinen Nudelblock drei Tüten. Maruchan_Menzukuri Awase Miso_Bild 2Die erste Tüte beinhaltet eine grosse Portion Miso Paste und die zweite Tüte hat Gewürzpulver drin. Die dritte Tüte beinhaltet einen lyophilisierten Block aus Gemüse. Dies kenne ich zwar schon von den New Touch Ramen, finde solche speziellen Ingredienzien aber immer wieder super.Maruchan_Menzukuri Awase Miso_Bild 3

Die Zugabe von kochendem Wasser erweckt das Gemüse und es kommen schön grosse Stücke an Lauch, Kohl, Karotten und auch einige Maiskörner zum Vorschein. Das ergibt eine tolle Optik. Auch geschmacklich mag die feine Miso zu überzeugen. Einzig nicht vollends begeistert bin ich von den Nudeln, die wirken irgendwie etwas teigig. Vielleicht habe ich ja auch nur den Moment verpasst, aber ich habe ja noch ein paar Maruchan Bowls um dies noch zu verifizieren.

Maruchan_Menzukuri Awase Miso_Bild 4Also mir hats toll geschmeckt und ich freu mich schon auf die weiteren Varianten.

Hersteller: Maruchan
Produkt: Menzukuri Awase Miso
Gewicht: 104g
Herkunft: Japan
EAN: 4901990326766
Preis: EUR 3,80
Beurteilung_2_OKToll
Schärfe:★½☆☆☆ 
Optik:★★★★½ 
Geschmack:★★★★☆ 
Preis/Leistung:★★★½☆ 
Insgesamt:★★★★☆ 

2 Kommentare zu “#736: Maruchan „Menzukuri Awase Miso“Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: