↓ Archives ↓

#1233: Vitasia “Gebratene Nudeln Bami Goreng”

Getreu dem Motto “Was weg ist, ist weg.”, erlege ich noch schnell meine letzten Bratnudeln von Vitasia. Viele Gedanken haben sich die Hersteller dieser Ware anscheinend nicht gemacht, der Zusatz “China” ist ja fast schon eine Frechheit. Bami Goreng kommt natürlich ursprünglich aus Indonesien, hergestellt wurde das Ganze jedoch in der Schweiz.

Zubereitung: Beutelinhalt in einer Bratpfanne in 400 ml heißes Wasser einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit von den Nudeln aufgenommen wurde. 1-2 Esslöffel Öl zugeben und unter gelegentlichem Umrühren goldbraun anbraten.

Da ich mit den beiden anderen Versionen schon sehr gelangweilt war, bietet es sich natürlich an, das Gericht aufzupeppen.

Das Gericht roch ziemlich fad und der Vorab Test war so langweilig, dass ich nicht anders konnte als alles mit Frühlingszwiebeln, einem Ei, Sesamöl, Currypulver und Asia-Wok-Gewürz aufzupimpen.

Fazit: Falls jemand zufällig eines dieser Vitasia Gerichte im Lidl kauft, dann sollte man es unbedingt als Basis sehen und einiges an Zutaten hinzufügen. Ohne “Pimperei” sind die Dinger leider sehr fad und unbrauchbar.

Hersteller: ?/Für Lidl
Produkt: Vitasia “Gebratene Nudeln Bami Goreng”
Gewicht: 125 g
Herkunft: Schweiz
EAN: 20415952
Preis: EUR 0,99
raffael_najaFad!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★½☆☆ 
Preis/Leistung:★★☆☆☆ 
Insgesamt:★★½☆☆ 

1 Kommentar

  • Nov 4th 201714:11
    by Verena

    Antworten

    Vitasia mal wieder…..

  • Kommentieren