↓ Archives ↓

#1234: New Touch „Sugomen Kitakata Ramen“

1…2…3…4…Schon zu lange hatte ich keine Ramen von New Touch mehr. Heute gibt es also eine japanische Spezialität aus der Stadt Kitakata in der Präfektur Fukushima. Ich freue mich.

Kitakata ist zwar sehr klein, ist aber neben Sapporo und Hakata eine der drei Top-Destinationen für hervorragende Ramen und in ganz Japan dafür bekannt. Vor den über 100 Ramen Restaurants der Stadt bilden sich teilweise lange Menschenschlangen.

In der Thermobowl befinden sich die gewohnten, luftgetrockneten Nudeln welche über alle Zweifel erhaben sind. Die Suppenbasis kommt wie bei New Touch gewohnt reichlich und in flüssiger Form daher. Dann gibt’s eine Tüte mit getrockneten Frühlingszwiebeln, Menma (eingelegtem Bambus) und einem schönen Narutomaki (Fishcake). Die dritte Tüte enthält zu guter Letzt noch zwei, wie in Kitakata üblich, rechtwinkligen Scheiben Chashu (Schweinebraten).

Oh ja, diese Ramen sieht schon einfach fantastisch aus. Die Brühe in der Geschmacksrichtung Shoju ist mild und trotzdem reich. Die Nudeln sind absolut hervorragend. Narutomaki und Chashu, wie auch der Bambus haben eine gute Konsistenz. Ergibt zusammen ein Gesamtpaket der Oberklasse!

Hersteller: New Touch (Yamadai)
Produkt: Sugomen Kitakata Ramen
Gewicht: 115 g
Herkunft: Japan
EAN: 4903088011455
Preis: EUR 5,00
Beurteilung_1_TopHammer!
Schärfe:★★☆☆☆ 
Optik:★★★★★ 
Geschmack:★★★★¾ 
Preis/Leistung:★★★¾☆ 
Insgesamt:★★★★½ 

Keinen Kommentar

Willst Du nicht der Erste sein?

Kommentieren